Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz „Touristen“ stehlen Geld aus Kasse einer Werkstatt in Fichtenwalde
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz „Touristen“ stehlen Geld aus Kasse einer Werkstatt in Fichtenwalde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:07 11.02.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Fichtenwalde

Mit einem Griff in die Kasse einer Fichtenwalder Kfz-Werkstatt haben Diebe, nach denen die Polizei fahndet, mehrere hundert Euro gestohlen.

Sie hielten sich am Montag gegen 16 Uhr auf dem Betriebsgelände in der Berliner Allee auf, als der Inhaber (37) sie bemerkt. Sie behaupteten, ein Hotel zu suchen und gingen wieder, als der Betriebschef erklärte, dass sie dort falsch seien. Später erst fiel ihm der Diebstahl aus der Geldkassette auf. Eine erste Fahndung blieb erfolglos.

Polizei fahndet nach zwei Tätern

Ein Täter hat eine schmale Figur, ist etwa 1,85 Meter groß und hat ein osteuropäisches Aussehen. Er trug dunkle Kleidung, Rollkragenpullover, dunkle Jacke, kurze Haare und einen Bart und sprach gutes Deutsch mit Akzent. Der zweite Täter war ebenso groß, aber dicker. Er trug dunkle Kleidung, Rollkragenpullover, kurze Haare und Bart.

Hinweise an die Polizei in Brandenburg/HavelTel. 03381/56 00.

Von MAZonline

Der Landesstraßenbetrieb will in diesem Jahr vier Radwege in der Region bauen. Die neuen Routen sollen Michendorf, Nuthetal und Stahnsdorf sowie Beelitz und Werder miteinander verbinden. Für einen der wichtigsten Radwege, der zwischenzeitlich als gesichert galt, wird die Zeit nun doch richtig knapp.

04.02.2020

Der Verein „Waldkleeblatt“ und die Stadt Beelitz bekommen von der Nachbargemeinde Borkheide finanzielle und verbale Unterstützung im Streit um den geplanten Bau von Windrädern in einem Wald in der Reesdorfer Heide.

03.02.2020

Im Ringen um geplante Windräder in einem Wald bei Beelitz hat der Windanlagenbauer Juwi ein Gesprächsangebot an die Stadt erneuert und zugleich mit Schadenersatzforderungen gedroht, sollte keine Einigung zustande kommen. Die Antwort der Stadt kommt schriftlich, kündigte der Beelitzer Bürgermeister nach einer Sondersitzung mit den Fraktionschefs an.

30.01.2020