Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Raub als Racheakt an Zeugen in Beelitz
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz

Raub als Racheakt an Zeugen in Beelitz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 21.08.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Beelitz

Ein 59 Jahre alter Zeuge beobachtete am Donnerstagnachmittag in einem Beelitzer Discountmarkt zwei Männer, die offenbar einen Ladendiebstahl planten. Er meldete dies den Angestellten, welche daraufhin die beiden Verdächtigen des Geschäfts verwiesen. Als der Zeuge kurz darauf selbst den Discountmarkt verließ, schlugen ihn die zuvor des Ladens verwiesenen Männern unvermittelt ins Gesicht. Als er zu Boden ging, traten die Männer noch auf ihn ein. Dabei fiel das Mobiltelefon des Mannes auf den Boden. Die Angreifer nahmen es und fuhren mit einem blauen VW Kombi davon. Rettungskräfte untersuchten den verletzten 59-Jährigen und brachten in für weitere Behandlungen ein Krankenhaus, wo er stationär untergebracht wurde. Bei der Fahndung griff die Polizei einen 24-jährigen Georgier auf. Er wurde vorläufig festgenommen, da Zeugenbeschreibungen auf ihn passten. Die Polizei ermittelt wegen eines Raubdeliktes. Diese Ermittlungen dauern weiter an.

Von MAZonline