Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beelitz Straße nach Fichtenwalde bald gesperrt
Lokales Potsdam-Mittelmark Beelitz Straße nach Fichtenwalde bald gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:26 02.07.2018
Der Ausbau der Landesstraße 88 zwischen Beelitz und Beelitz-Heilstätten steht kurz vor seinem Abschluss.
Der Ausbau der Landesstraße 88 zwischen Beelitz und Beelitz-Heilstätten steht kurz vor seinem Abschluss. Quelle: Thomas Lähns
Anzeige
Beelitz-Heilstätten

Der letzte Abschnitt des Ausbaus der Landesstraße 88 von Beelitz-Heilstätten nach Beelitz soll grundhaft ausgebaut werden. Dazu muss der Abschnitt zwischen dem Ortsausgang Beelitz-Heilstätten bis zur Zufahrt zur Bundeswehrkaserne vom 9. Juli bis zum 6. August voll gesperrt werden. Aus Richtung Beelitz in Richtung Beelitz-Heilstätten kann die Straße nach Fichtenwalde bis zur Zufahrt zur Bundeswehrkaserne befahren werden. Die Zufahrt von der Autobahnzufahrt nach Beelitz ist nicht möglich. Der Anwohnerverkehr ist bis zur Baustelle (kurz hinter dem Schwarzen Weg in Beelitz-Heilstätten) gewährleistet.

Busse ändern ihre Linien

Der Verkehr in Richtung Beelitz-Heilstätten wird am Kreisel hinter dem Bahnübergang in Beelitz über die Bundesstraße 246 (Reesdorf), Kreisstraße 6917 (Borkheide und Borkwalde) sowie erneut über die Bundesstraße 246 (Kanin – Fichtenwalde) geführt. Der Verkehr von der A 9 in Richtung Beelitz wird in umgekehrter Richtung umgeleitet. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle weiterhin passieren.

Aufgrund dieser Vollsperrung muss auch die Regio Bus GmbH für die Zeit der Bauarbeiten einen so genannten Baustellenfahrplan einrichten. So verkehrt die Plusbus-Linie 645 (Beelitz – Lehnin) vom Montag, dem 9. Juli bis zum Donnerstag, dem 2. August nur zwischen dem Bahnhof Beelitz-Heilstätten und Lehnin. Als Ersatz bietet die Verkehrsgesellschaft mehr Fahrten der Buslinie 647 (Beelitz – Borkheide – Busendorf) für diese Zeit an. Montags bis freitags werden die Busse stündlich von Beelitz über Borkheide nach Busendorf und ab dort weiter als Linie 645 über Fichtenwalde zum Bahnhof Beelitz-Heilstätten geführt. Zwischen Lehnin und Busendorf pendelt ein Kleinbus mit Anschluss zum Bus nach Beelitz-Heilstätten und Beelitz.

Anschlüsse am Wochenende

An den Wochenenden verkehrt die Plusbus-Linie 645 im Zweistundentakt zwischen Lehnin und dem Bahnhof Beelitz-Heilstätten, während die Linie 647 ebenfalls alle zwei Stunden zwischen Beelitz und Busendorf fährt. In Busendorf besteht jeweils Anschluss von der Linie 647 an den Bus der Linie 645 in Richtung Beelitz-Heilstätten und umgekehrt. In Beelitz ist die Linie 647 am Wochenende mit der Linie 643 verknüpft. Weitere Informationen Änderungen können auch unter www.regiobus-pm.de sowie über die Fahrgastinformationssysteme und an den Haltestellen eingeholt werden.

Von Heinz Helwig