Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beetzsee Laternen und Punsch zum Glühweinfest
Lokales Potsdam-Mittelmark Beetzsee Laternen und Punsch zum Glühweinfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 25.11.2018
Sehr Beliebt: Stockbrot backen beim Glühweinfest in Radewege. Quelle: Christine Lummert
Radewege

Wenn der Erfolg des Glühweinfestes in Radewege nach dem Verbrauch des Teigs für das Stockbrotbacken abgelesen wird, müssen die Besucher in den kommenden Jahren auf dem Festplatz am Gerätehaus der Feuerwehr noch enger zusammenrücken.

„Wir haben mal mit 2 Kilogramm angefangen, jetzt muss schon die doppelte Menge geknetet werden, um alle Kinder zu versorgen“, sagt Feuerwehrfrau Jana Hinkel, die zusammen mit weiteren Helfern im Akkord den Teig um die Stockspitzen formt und an die zahlreichen Kinder verteilt.

Stockbrot backen beim Glühweinfest in Radewege. Quelle: Christine Lummert

Der Radeweger Nachwuchs kommt da gerade vom Laternenumzug, der immer auf einem extra mit Teelichtern ausgeleuchteten Teil des Storchenradwegs entlang führt. Zurück auf dem Festgelände, versammeln sich die Familien rund um die große Feuerschale und genießen den nächsten Höhepunkt des Glühweinfestes. Einen hilfreichen Tipp für erfolgreiches Stockbrotbacken gibt es gleich dazu. „Nicht direkt ins Feuer halten, nur über die Glut.“

Während die Kleinen gewissenhaft den Teig kreisen lassen, zieht es die Erwachsenen zur Gulaschkanone. „Die haben die Kameraden aus Plaue mitgebracht“, sagt Michael Schulze, der Löschgruppenführer der Radeweger Feuerwehr. „Uns verbindet schon seit vielen Jahren eine gute Kooperation und die reicht so weit, dass wir für unsere Kinder- und Jugendfeuerwehren eine gemeinsame Weihnachtsfeier hier bei uns in Radewege organisieren“, so Schulze.

Während mit großer Kelle Chili con Carne aus der Gulaschkanone geschöpft wird, kümmern sich die Gastgeber der Radeweger Wehr und des Feuerwehrvereins um den Grill und den Glühwein.

Seit über zehn Jahren gehört das Fest bereits zum Veranstaltungskalender in Radewege und ist das Gegenstück zum Osterfeuer, das ebenfalls vom Feuerwehrverein organisiert wird.

Von Christine Lummert

Bange Minuten in der „Schwedenlinde“. Ein Defekt in der Stromversorgung löste ein Feuer in der einstigen Gaststätte aus. Ex-Gastwirt Horst Berger griff zum Feuerlöscher. Doch der funktionierte nicht.

25.11.2018

Der Marienhof besteht aus wenigen Häusern. Es gibt eine marode Verbindung zur Landesstraße. Die Sanierung liegt auf Eis, weil der Landesbetrieb eine Linksabbiegespur fordert. Bisher ging es ohne.

23.11.2018

Eine Vielzahl kleiner und großer Märkte buhlen in der Region um Besucher. Den Auftakt macht der Weihnachtsmarkt auf dem Neustädtischen Markt. Insgesamt ist die Auswahl groß.

26.11.2018