Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beetzsee Nach Brielow bekommt Radewege ein Bürgerhaus
Lokales Potsdam-Mittelmark Beetzsee Nach Brielow bekommt Radewege ein Bürgerhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 03.12.2019
Auf dem Grundstück des einstigen Radeweger Gerätehauses soll eine neue Begegnungsstätte entstehen. Die Gemeindearbeiter bekommen einen separaten Neubau mit Garage. Im kommenden Haushaltsjahr wird erst einmal geplant. Quelle: JACQUELINE STEINER
Beetzsee

Als erste amtsangehörige Kommune hat die Gemeinde Beetzsee einen Haushaltsplan für 2020 verabschiedet. „Der Etat ist solide. Alles, was sich die Gemeinde im neuen Jahr vornimmt, kann sie auch finanzieren“, sagte Kämmerin Martina Gaidecka der MAZ.

Bekannte Projekte

Die größten Investitionen sind so neu nicht. Wieder aufgenommen in die Haushaltsplanung ist der Gehwegbau parallel zur Ortsdurchfahrt von der Hohenferchesarer Straße bis zur Bergstraße. Das Projekt wird schon seit Jahren verfolgt. Inzwischen machen sich erneute Abstimmungen zwischen Planer und Landesbetrieb Straßenwesen über die Regenentwässerung erforderlich. Beetzsee plant inzwischen 500 000 Euro für den 1,20 Meter breiten Weg ein. Grund sind Kostensteigerungen und der Wegfall der Straßenausbaubeiträge.

Der Bauantrag ist gestellt: die alte Kita in der Brielower Hauptstraße soll zu einem Bürgerhaus werden. Der Jugendklub ist schon eingezogen. Quelle: Frank Bürstenbinder

Für den Umbau der alten Kita in der Brielower Hauptstraße zu einem Bürgerhaus hat die Verwaltung jetzt einen Bauantrag gestellt. Das hat Amtsdirektor Guido Müller angekündigt. Wann die Arbeiten starten können, ist noch unklar. Unter anderem ist die Schaffung eines größeren Veranstaltungsraum geplant. Neue Sanitäranlagen sind fällig. Im Ansatz hat die Gemeinde 275 000 Euro für die Gesamtmaßnahme eingeplant.

Planung für Radewege

Mit weiteren Planungsleistungen werden 2020 die Weichen für den Neubau eines barrierefreien Bürgerhauses in Radewege gestellt. Dazu wird ein kommunales Grundstück in der Hauptstraße entwickelt, auf dem sich das alte Spritzenhaus befindet. Es dient derzeit noch als Stützpunkt für die Gemeindearbeiter. Die bisherigen Aufbauten werden abgerissen. Dafür gibt es zur Straße hin einen Ersatzbau für Gemeindearbeiter und Kommunalfahrzeuge. „Dahinter soll ein Eingeschosser mit mehreren Räumen für die Dorfgemeinschaft entstehen“, sagte Radeweges Ortsvorsteher Lutz Mückenheim der MAZ. Über eine Nachnutzung des bisherigen „Beetzseetreff“ ist noch nicht entschieden.

Baubeginn im August 2020

Ein dicker Brocken von 400 000 Euro taucht ebenfalls wieder im Etat für das kommende Jahr auf. Es ist der 906 Meter lange Anteil am ländlichen Wegebau zwischen Brielow und der Gemarkungsgrenze nach Hohenferchesar. Fördermittel sind bewilligt. Als Termin für den Baubeginn gab Amtsdirektor Guido Müller gegenüber der MAZ den 1. August 2020 an. Im Blick haben die Planer dabei das Ansinnen der Stadtwerke Brandenburg, die Heerstraße als Baustraße für die Verlegung einer Fernwärmetrasse zwischen Premnitz und Brandenburg nutzen zu wollen.

Die Haltestelle Radewege Dorf soll 2020 barrierefrei umgebaut werden. Quelle: JACQUELINE STEINER

Fest eingeplant im Haushalt 2020 ist die Herstellung einer Feuerwehrdurchfahrt vom Buchenweg in Brielow zur Brielower Aue. In der Radeweger Dorfstraße erfolgt der Lückenschluss für einen Gehweg vor den Häusern 58e bis 51. Zwei weitere Bushaltestellen in der Gemeinde werden barrierefrei ausgebaut. Und zwar Brielow Freiheitsweg und Radewege Dorf.

Grundsteuern ziehen an

Bestandteil des Haushaltsplans sind auch die Steuerhebesätze. Während die Gewerbesteuer unverändert bei 320 v.H. bleibt, steigen die Hebesätze für die Grundsteuer A (Land- und Forstwirtschaft) von 250 auf 390 und für die Grundsteuer B (bebaute oder bebaubare Grundstücke) von 350 auf 380 v.H. Insgesamt rechnet die Gemeinde Beetzsee im kommenden Jahr mit Steuereinnahmen in Höhe von knapp 2,3 Millionen Euro. Das sind gut 180 000 Euro mehr als 2019.

Von Frank Bürstenbinder

Eine 19-jährige Frau wollte bei Marzahne einem toten Biber ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die Fahrerin sowie die 17-jährige Beifahrerin wurden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

03.12.2019

Die Zeit der Umwege für Kraftfahrer ist vorbei. Am Dienstag soll die Fähre wieder zwischen Kützkow und Pritzerbe pendeln. Die Landrevision ist abgeschlossen. 2020 gibt es ein Jubiläum auf der Havel.

02.12.2019

Am Buchenweg soll der Wald vier neuen Baugrundstücken weichen. Jeder Käufer muss sechs Bäume stehen lassen. Außerdem neu in Brielow Süd: Hecken dürfen künftig bis zu zwei Meter hoch sein.

30.11.2019