Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Beetzsee Konzert auf dem Märkischen Hof in Päwesin
Lokales Potsdam-Mittelmark Beetzsee

Päwesin: Konzert auf dem Märkischen Hof

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:44 18.11.2021
Christoph von Weitzel singt auf dem Märkischen Hof.
Christoph von Weitzel singt auf dem Märkischen Hof. Quelle: foto: promo
Anzeige
Päwesin

Am Samstag, 20. November, um 16 Uhr steht auf dem Märkischen Hof in Päwesin das nächste Konzert auf dem Plan. Christoph von Weitzel (Gesang) und Frank Wasser (Klavier) werden Franz Schuberts berühmte „Winterreise“ zu Gehör bringen.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nicht nur durch Tonvolumen und Fülle des Wortlauts beschert Christoph von Weitzels warmer Bariton ein sinnliches Ereignis. Seine musikalische Präsenz wird auch durch die physische Erscheinung getragen: mit „Heldenbrust und Löwenlocke“ entspricht er ganz der klassischen Vorstellung eines charismatischen Sängers.

Auch sein erfolgreiches Projekt „Oper für Obdach – Winterreise – Lieder werden zur Großen Oper“ lebt ganz von Weitzels Stärke eine „Ein-Mann-Oper“ alleine zu tragen. Der Bariton Christoph von Weitzel debütierte 1990 als „Guglielmo“ in der Frankfurter TAT-Produktion von Mozarts „Cosi fan tutte“.

Das Konzertrepertoire von Christoph von Weitzel umspannt die europäische Musikliteratur von vier Jahrhunderten. Es beginnt bei den Werken der Renaissance, findet seine Fortsetzung bei den Bach’schen Oratorien und führt über die Werke der Klassik und Romantik bis hin zu den Komponisten der Gegenwart.

Gastgeber auf dem Märkischen Hof

Der aus Trier stammende Pianist, Frank Wasser, studierte Klavier bei Georg Sava an der Hochschule der Künste in Berlin (heute UdK). Seine Konzerte bisher ihn bisher in über 35 Länder. Dabei umfasst sein Repertoire weite Teile der Solowerke von Barock bis zur Moderne.

Zudem ist der Pianist ein gefragter Klavierpädagoge, gibt internationale Meisterkurse für Klavier- und Klavierkammermusik und ist als Jurymitglied bei internationalen Klavierwettbewerben tätig. Rundfunk- und CD-Produktionen ergänzen die künstlerische Tätigkeit des Musikers. An diesem Nachmittag werden die beiden Künstler Franz Schuberts „Winterreise“ präsentieren.

Tickets für das Konzert am Samstag, 20. November, um 16 Uhr kosten 25 Euro. sie können per E-Mail unter info@stall.events reserviert werden.

Von MAZ