Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Betrunkener hat Waffe dabei und baut Unfall
Lokales Potsdam-Mittelmark Betrunkener hat Waffe dabei und baut Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 23.07.2017
Die Beifahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden. Quelle: FFW Niemegk
Groß Marzehns

Der 35-jährige Fahrer eines Kleintransporters war am Sonnabend zwischen Klein Marzehns und Groß Marzehns unterwegs, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist.

Er übersteuerte das Fahrzeug und überschlug sich. Der Opel kam auf dem angrenzenden Acker zum Liegen. Die zum Unfallort gerufenen Polizisten aus Bad Belzig stellten fest, dass der Fahrer betrunken war.

In dem Kleintransporter wurde außerdem eine Schreckschusswaffe gefunden und sichergestellt, für die der 35-jährige Fahrer keinen Kleinen Waffenschein vorlegen konnte.

Der Fahrer und seine 29-jährige Beifahrerin wurden mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Sachsen–Anhalt gebracht.

Von MAZonline

Der Verein „Tierfreunde im Fläming“ hat am Sonnabend auf dem Bad Belziger Turnplatz sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Das Besucherinteresse war gering – trotz Musik, leckerem Kuchen und Spiel- und Spaßangeboten. Sorge bereitet dem Verein vor allem, dass nur zögerlich neue, junge Mitglieder gefunden werden.

23.07.2017
Brandenburg/Havel Betonkrebs bei Wollin (Potsdam-Mittelmark) - Fahrbahn auf der A 2 löst sich weiter auf

Eigentlich sollte die A 2 westlich der Anschlussstelle Wollin mit überschaubarem Aufwand repariert werden. Doch jetzt wurde die Baustelle stillgelegt. Der Unterbeton ist durch eine Alkali-Kieselsäure-Reaktion stark geschädigt, der sogenannte Betonkrebs ist zu weit fortgeschritten..

24.07.2017

Die Kameraden der Bensdorfer Feuerwehr haben am Wochenende wieder einmal gezeigt, wie stark sie sind: Beim ungleichen Kräftemessen gewannen sie, nicht zum ersten Mal, unter großem Applaus der Umstehenden den traditionellen Feuerwehrwettkampf der Titanen. Das war nicht der einzige Höhepunkt beim Woltersdorfer Sommerfest.

23.07.2017