Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Verwaltung erfüllt Bürgerwunsch
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Verwaltung erfüllt Bürgerwunsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 29.10.2019
Verwaltung Amt Brück Quelle: René Gaffron
Brück

Ausweis und Pass können neuerdings am Wochenende beantragt und abgeholt werden. Die Einwohnermeldebehörde der Amtsverwaltung Brück bietet nämlich neue Öffnungszeiten an. Immer am ersten Sonnabend des Monats –also auch in dieser Woche – offeriert sie von 9 bis 12 Uhr ihre Dienstleistungen. Mithin wird es an diesem Freitag nach dem Feiertag, an dem fast alle Ämter im Hohen Fläming einen Brückentag einlegen und schließen, die übliche Sprechzeit von 9 bis 12 Uhr geben.

Die veränderten Öffnungszeiten stellen den Versuch dar, ein zusätzliches Angebot besonders für berufstätige Bürger zu schaffen, berichtet Karoline Grübe-Baier auf MAZ-Nachfrage. Der Wunsch, Behördengänge auch samstags erledigen zu können, ist uns des öfteren übermittelt worden“, erklärt die Verwaltungssprecherin. Oftmals könnten die Belange von Berufstätigen unter der Woche nur sehr schwer realisiert werden.

Viel Resonanz beim ersten Mal

Der erste Termin am 5. Oktober sei schon gut angenommen, heißt es. Die Mitarbeiter rechnen weiterhin mit mehr Andrang. Erst recht, wenn sich die Erweiterung der Offerte noch mehr herum gesprochen hat. Aus technischen Gründen musste freilich der mobile Bürgerservice mit Sprechzeiten immer mittwochs in Borkheide und Golzow eingestellt werden.

Außerdem ist im Zusammenwirken mit der Kreisverwaltung Potsdam-Mittelmark ein neues Konzept für den öffentlichen Personennahverkehr erarbeitet worden. Ab dem 1. Januar soll es umgesetzt und der Verwaltungsstandort Brück für die Einwohner –auch am Wochenende –deutlich besser erreichbar sein, heißt es in der Mitteilung. So hoffen Amtsdirektor Marko Köhler und Mitstreiter, die Leitungen des mobilen Bürgerservice kompensieren zu können können.

Von René Gaffron

Das Open-Air-Festival „Baum & Borke“ geht im Juni in die dritte Runde. Jetzt unterzeichneten die Vereinsvorsitzenden der Hans-Grade-Gesellschaft mit den Tumult-Akteuren den Vertrag für das Gelände.

29.10.2019

Mehr als 80 Teilnehmer waren beim Treffen „Fläming aktiv“ dabei. Sie haben sich über Ideen für die Region ausgetauscht. Einige lassen sich sogar kurzfristig umsetzen.

29.10.2019
Brück Polizeieinsatz im Mehrfamilienhaus - Betrunkener sperrt Freundin in Wohnung ein

Ein Mann hat seine Freundin in einer Wohnung in Brück-Ausbau eingesperrt – weil sie ihn nicht betrunken Auto fahren lassen wollte. Glücklicherweise trug die Frau ihr Handy bei sich.

28.10.2019