Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Gemeinde vergibt Kunstpreis – bewerben noch möglich
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Gemeinde vergibt Kunstpreis – bewerben noch möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 28.03.2019
Der Kultur wird in Borkheide viel Augenmerk gewidmet. 2018 war das Polizeiorchester im Waldbad unterwegs. Quelle: Johanna Uminski
Anzeige
Borkheide

Das an Wahlen reiche Jahr startet in Borkheide mit der Kür des Preisträgers für den Kunst- und Kulturpreis. Ein Nachfolger für Chronistin Heike Günter wird gesucht. Wie in den Vorjahren soll das Engagement auf dem Gebiet von Kunst und Kultur in der Kommune gewürdigt werden.

Neben besonderem Engagement dafür werden vor allem auch Arbeiten in allen möglichen Arten der Kunst wie Malen, Bildhauen, Töpfern, Fotografieren, Kurzfilme, Textile Gestaltung, Musik und Gesang sowie Literatur gewürdigt.

Anzeige

Vorschläge bitte schriftlich

Vorschläge können noch bis zum Wochenende formlos, aber schriftlich und mit Begründung bei Andreas Kreibich, dem Bürgermeister der Gemeinde Borkheide, oder dem Brücker Amtsdirektor Marco Köhler eingereicht werden.

Die Jury besteht in diesem Jahr noch einmal aus den Borkheider Bürgern Elisabeth Keßler, Astrid Herzhoff und Frank Seibicke.

Die Auszeichnung findet im Zuge der Feierlichkeiten zur Maibaumaufstellung statt am 30. April.

Von Rene Gaffron