Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Gewinner des Kunst- und Kulturpreises steht fest
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Gewinner des Kunst- und Kulturpreises steht fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 08.05.2019
Glückliche Preisträger (von links): Matthias Giese und Lutz Behnke haben den Kunst- und Kulturpreis Borkheide gewonnen. Quelle: Johanna Uminski
Borkheide

Bereits zum vierten Mal wurde der Kunst- und Kulturpreis im Rahmen des Maibaumfestes in Borkheide verliehen. Der mit 350 Euro dotierte Preis ging in diesem Jahr an Lutz Behnke und Matthias Giese, die seit drei Jahren ihren Youtube-Kanal „Borkheide News TV“ betreiben.

Die beiden Borkheider waren sichtlich überrascht über diese besondere Auszeichnung. Jeden Montagabend warten viele Fans auf die neue Ausgabe von „Borkheide News TV“. Dort erfahren die Zuschauer alles rund um die aktuellen Geschehnisse, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Waldgemeinde.

Kunstvolle und kreative Arbeit gelobt

In der Laudatio sagte Jurymitglied Frank Seibicke, dass diejenigen, die ohne Preis nach Hause gehen, nicht enttäuscht sein sollen. „Im nächsten Jahr wird der Preis wieder verliehen“, sagte der Borkheider und betonte, dass man es der Jury unbedingt wieder schwer machen soll. „Dieses Jahr hatten wir sehr hochkarätige Bewerber, aber wir mussten uns für einen entscheiden.“

Zwei Treffen und eine schlaflose Nacht später stand für die Jurymitglieder der Gewinner fest: die Macher von „Borkheide News TV“. Ihre Arbeit sei kunstvoll und kreativ, so die Jury. „Sie machen Borkheide über die Landesgrenzen hinaus bekannt.“ Spätestens bei diesen Worten wurde den Borkheidern klar, wer gemeint war.

Einzelpersonen, Vereine oder Gruppen

Der Kunst- und Kulturpreis dient der Förderung des kulturellen Lebens der Gemeinde Borkheide.

Die Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von 350 Euro.

Kunst- und Kulturschaffende, die einen Wohnsitz oder einen Bezug zur Gemeinde Borkheide haben, können durch begeisterte Anhänger nominiert werden. Es ist egal, ob es sich dabei um eine Einzelperson, Vereine oder Gruppen handelt.

Beim Bürgermeister im Gemeindehaus oder beim Amtsdirektor im Amt Brück können formlose Bewerbungen schriftlich eingereicht werden.

Enthalten sollte in der Bewerbung eine Begründung sein und Beispiele der Arbeit in Form von Fotos, Hör- oder Leseproben.

„Wir sind schon überrascht und auch irgendwie etwas beschämt“, so die Kunst- und Kulturschaffenden. Viele andere hätten das auch verdient, betonen beide bescheiden. „Matze hat ja schon einmal als Teil des Vorstandes des Naturbades Borkheide den Preis erhalten – als ein Siebtel des Teams“, sagt Lutz Behnke.

In jeder freien Minute drehen, filmen, fotografieren und schneiden die beiden Borkheider, um jede Woche die Bürger aus dem Ort auf dem Laufenden zu halten. Zeit, die sie neben ihren eigentlichen Berufen investieren.

Matthias Giese (l.) und Lutz Behnke. Quelle: Johanna Uminski

„Matze arbeitet in einem normalen Job, dann gibt es da auch noch seine Familie und weil die Vorstandsarbeit im Waldbad und die Firma für Beschallungstechnik – war zum Maibaum zu erleben – nicht ausreichte, fertigt er jetzt auch noch Videos für ’Borkheide News TV’ an“, scherzt Lutz Behnke, der als Fotograf und freischaffender Künstler arbeitet und Mitglied in zwei Vereinen ist – in einem davon auch als Vorstandsmitglied.

Lutz Behnke und Matthias Giese sehen sich als Ansprechpartner für alle Vereine, Menschen und Gruppen, die sich präsentieren oder sie präsentieren möchten. „Wir erfüllen eigentlich keine gegebenen Aufgaben, wir stellen uns die Ziele selbst.“

Kamingespräche im Winter

Seit drei Jahren erscheint die Sendung am Montagabend auf dem „Borkheide News TV“-Youtube-Kanal. Darüber hinaus produzieren die beiden im Winter regelmäßig die Kamingespräche, in denen Personen aus dem Ort vorgestellt und interviewt werden.

Das Preisgeld in Höhe von 350 Euro ist bereits gut verplant. „Wir investieren immer in diverse Kameratechnik, Tontechnik, auch die Schnittsoftware ist nicht zu vernachlässigen.“ Trotz des zeit- und manchmal auch kraftraubenden Hobbys denken beide noch lange nicht ans Aufhören.

Neue Sendung in Planung

Im Gegenteil: Sie arbeiten schon an neuen Ideen für ihren Youtube-Kanal aus Borkheide. „Wir planen eine Sendung von Kindern für Kinder, die durch die Kinder gestaltet wird“, so die beiden Filmemacher, von denen die Zuschauer und Fans in Zukunft noch viel hören und sehen werden.

Von Johanna Uminski

Unter der Golzower Kirche haben zahlreiche Mitglieder der Familie Rochow ihre letzte Ruhe gefunden. Doch die Gruft wurde mehrfach verwüstet. Jetzt kommt Hilfe aus dem Denkmal-Sonderprogramm.

08.05.2019

Die Bekämpfung des Forstschädlings „Nonne“ läuft jetzt doch. Bei Niemegk, Treuenbrietzen und Linthe war der Hubschrauber in der Luft. Er versprühte das umstrittene Kontaktgift „Karate Forst“.

07.05.2019

Die Bekämpfung des Forstschädlings „Nonne“ läuft jetzt doch. Bei Niemegk, Treuenbrietzen und Linthe war der Hubschrauber in der Luft. Er versprühte das umstrittene Kontaktgift „Karate Forst“.

08.05.2019