Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Kind fährt mit Traktor in die Plane – Feuerwehr im Einsatz
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Kind fährt mit Traktor in die Plane – Feuerwehr im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 25.05.2020
Der Kleintraktor rutschte die Böschung zur Plane hinunter und kippte um. Quelle: dpa
Anzeige
Brück

Ein Kind ist am Samstagvormittag mit einem Kleintraktor in den Fluss Plane bei Brück gefahren. Zuvor war es mit seinem 59 Jahre alten Großvater auf dem Fahrzeug unterwegs gewesen. Sie fuhren gemeinsam auf eine Wiese in Flussnähe, wo es zum Unfall kam.

Auf der Freifläche stellten Großvater und Enkel den Traktor ab und gingen über eine Brücke auf die andere Seite des kleinen Flusses. Während das Kind an einem Baum schaukelte, unterhielt sich der 59-Jährige offenbar mit einem Bekannten.

Anzeige

Traktor fährt Böschung hinunter

Der Mann bemerkte wohl nicht, dass der Junge zwischenzeitlich wieder zurück zum Traktor rannte. Das Kind hat vermutlich den noch steckenden Zündschlüssel gedreht und so den Kleintraktor gestartet. Daraufhin setzte er sich in Bewegung.

Erst jetzt bemerkte das der 59-Jährige und rannte sofort über die Brücke zum Gefährt, das in Richtung der Planeböschung fuhr. Er versuchte noch den Traktor zum Stillstand zu bringen – vergebens. Das Fahrzeug rutschte die Böschung zur Plane hinunter und kippte um.

Feuerwehr errichtet Ölsperre

Beide Insassen konnten sich selbst aus dem verunfallten Traktor retten. Sanitäter des Rettungsdienstes kümmerten sich um die beiden. Nach einer ambulanten Untersuchung konnten sie aber unverletzt wieder entlassen werden.

Die alarmierten Feuerwehrleute haben das Gefährt derweil aus dem Fluss geborgen und eine Ölsperre wegen der auslaufenden Flüssigkeiten ausgelegt. Polizisten haben den Unfall aufgenommen. Sie schätzen die Sachschaden auf 300 Euro.

Von Marcus J. Pfeiffer