Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Schweden-Radler gestartet zur großen Tour
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Schweden-Radler gestartet zur großen Tour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 02.07.2019
Die Brücker Konfirmanden sind jetzt zu ihrer Radtour durch Schweden gestartet. Quelle: privat
Brück

Mitten in der Nacht ging es los. Die Brücker Konfirmanden sind jetzt zu ihrer großen Tour nach Schweden gestartet. Um 2 Uhr war Treffpunkt für die 20 Leute starke Truppe. Zunächst zur Abfahrt nach Rostock, um von dort mit der Fähre überzusetzen nach Schweden. Dort wird – wie schon in den Vorjahren – traditionell bei „Ingmar dem Schweden“ übernachtet, bevor die eigentliche Fahrradtour startet.

Duschen ist verboten

Dort deuten sich allerdings bereits besondere Herausforderungen an. „Denn da es monatelang dort nicht geregnet hat, dürfen die Jugendlichen nicht duschen und wir haben ausreichend Trinkwasser für einen Tag mitgenommen“, erklärt Pfarrer Helmut Kautz gegenüber der MAZ.

Jetzt haben die Eltern noch beim Verstauen der 20 Fahrräder und mehr als 50 Packtaschen im Transporter zur Fähre geholfen. Bei der Rückfahrt müssen die Kids das dann allein bewältigen.

Fast den Ausweis vergraben

Hat jeder einen Ausweis? Das war zuletzt noch die wichtigste Frage beim Packen für die Schweden-Fahrradtour. Haben doch die Schweden innereuropäische Kontrollen eingeführt. „Und tatsächlich: ein Ausweis war fast schon im Hänger verpackt und wäre unerreichbar gewesen“, erzählt Kautz. Also musste noch einmal „nachgebuddelt werden“. Dann fehlte nur noch ein Adapter für den Anhänger. Den besorgten souverän und spontan die Eltern. Dann konnte es endlich losgehen.

Spannende zehn Tage auf Tour

Jetzt warten spannende zehn Tage auf die Pedalritter, bis am Mittwoch, dem 10. Juli, die ganze Truppe wieder mitten in der Nacht um 2 Uhr in Brück zurück ist.

Von Thomas Wachs

Kollidiert sind zwei Autos am Montagnachmittag auf der Autobahn 9 unweit des Rasthofes Fläming. Dabei wurden insgesamt sechs Insassen verletzt. Einige wurden bei dem Crash aus dem Schlaf gerissen.

01.07.2019

Petra Thiem, stellvertretende Amtstierärztin beim Veterinäramt des Landkreises Potsdam-Mittelmark, war am Wochenende bei den Titanen in Brück im Einsatz. Im Interview zieht sie Bilanz und ordnet die Vorwürfe der Tierschutzorganisation Peta ein.

01.07.2019

Die Polizei hat am Wochenende intensive Alkohol- und Drogentests bei Verkehrsteilnehmern vorgenommen. In Brück wurde ein Sünder ertappt. Noch dreister war ein Kraftfahrer in Netzen.

01.07.2019