Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Dieb lenkt gleich zweimal Frauen erfolgreich beim Einkauf in Brück ab
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück

Dieb lenkt gleich zweimal Frauen erfolgreich beim Einkauf in Brück ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 13.01.2021
Quelle:  
Anzeige
Brück

Zwei Frauen sind am Dienstagnachmittag in Brück bestohlen worden. Nach einem offenbar geschickten Ablenkmanöver waren sie jeweils ihre Geldbörse los. Wahrscheinlich ging das Duo ein und dem selben Täter auf den Leim.

Die Polizei wurde zunächst in die Bahnhofstraße gerufen. Beim Einkauf im dortigen Discount-Markt wurde ihr das Portemonnaie entwendet. Weitere Angaben zur Tat konnte die Geschädigte nicht machen. Zeugen war allerdings ein Verdächtiger aufgefallen.

Anzeige

Eine Börse gefunden

Kurze Zeit später meldete sich eine weitere Frau aus einem anderen Discountgeschäft. Auch ihr wurde die Geldbörse während des Einkaufens gestohlen. Die ältere Dame, die mit einem Rollator unterwegs war, gab an, dass ein unbekannter Mann sie während der Besorgungen angesprochen hatte, ein Paket kurz auf der Gehhilfe abstellte. Nach einem belanglosen Gespräch sei der unbekannte Mann verschwunden. Erst an der Kasse bemerkte die Frau den Verlust, als sie vergeblich in ihre Tasche griff.

Die Beamten nahmen die Strafanzeigen wegen Diebstahl auf und ermittelten nun. In einem Fall konnte eine Passantin auf dem Parkplatz die entwendete Geldbörse finden. Es fehlte jedoch das Bargeld.

Auffällig: die Brille

Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich wohl um den gleichen Täter. Er wird wie folgt beschrieben. 1,80 bis 1,90 Meter groß. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke, schwarzer Mütze und schwarzem Schal. Zudem trug er eine auffällige Brille.

Die Polizei hofft jetzt auf Beobachtungen von Zeugen. Spezielle interessieren Angaben zu besonderen Begebenheiten auf den Parkplätzen, Hinweise eventuell benutzten Fahrzeugen und zur Identität sind von Interesse.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei Brandenburg: 03381 / 5600.

Von René Gaffron