Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Fahrerflucht nach Unfall auf Autobahn 9
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Fahrerflucht nach Unfall auf Autobahn 9
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 29.10.2019
Die Polizei musste am Dienstagmorgen einen Unfall aufnehmen auf der Autobahn 9. Quelle: stock.adobe.com
Niemegk

Ein Autofahrer ist verletzt worden bei einem Unfall auf der Autobahn 9. Der Verusacher flüchtete. Zwischen den Anschlussstellen Niemegk und Brück war der 27-Jährige Pkw-Fahrer am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr in Richtung Potsdam unterwegs, als vor ihm ein Kleintransporter seinen Fahrweg schnitt. Der Autofahrer versuchte auszuweichen. Dabei kam sein Fahrzeug ins Schleudern. Es drehte sich und krachte in die Leitplanke.

„Der Kleintransporter setzte seine Fahrt fort, ohne zu stoppen“, teilt die Polizei mit. Der verletzte Autofahrer wurde vor Ort in einem Rettungswagen medizinisch versorgt und im Anschluss zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

 Sein Pkw war nicht mehr fahrbereit. Er musste von einem Abschleppdienst von der Autobahn transportiert werden. Der entstandene Schaden wird derzeit mit circa 5000 Euro angegeben.

Von MAZ

Ab sofort können Bürger des Amtes Brück die Meldebehörde am Wochenende aufsuchen. Die Sprechzeit ist vor allem für Berufstätige gedacht. Ein anderer Service wurde dafür eingestellt.

29.10.2019

Das Open-Air-Festival „Baum & Borke“ geht im Juni in die dritte Runde. Jetzt unterzeichneten die Vereinsvorsitzenden der Hans-Grade-Gesellschaft mit den Tumult-Akteuren den Vertrag für das Gelände.

29.10.2019

Mehr als 80 Teilnehmer waren beim Treffen „Fläming aktiv“ dabei. Sie haben sich über Ideen für die Region ausgetauscht. Einige lassen sich sogar kurzfristig umsetzen.

29.10.2019