Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Märchenhaftes Dorffest gefeiert
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Märchenhaftes Dorffest gefeiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 06.08.2018
Viele Aktivitäten gab es beim Dorffest in Freienthal. Jaqueline Trautvetter schminkt hier Elena Zabel. Quelle: Andreas Koska
Freienthal

Als Sophia Liebenow und Selina Nergiz mit großen Seifenblasen die Kinder und Erwachsenen in ihren Bann gezogen hatten, konnte das märchenhafte Dorffest in Freienthal richtig beginnen. Das seit 1992 stets am ersten Samstag im August stattfindende und vom Feuerwehrverein organisierte Vergnügen wird immer unter ein Motto gestellt. Die Themen sind vielfältig. Vor vier Jahren war es die Fußball-WM, danach auch mal die Welt der Biere.

Sophia Liebenow und Selina Nergiz begeisterten mit großen Seifenblasen. Quelle: Andreas Koska

In diesem Jahr waren nun die Märchen dran. Schon die jüngsten Freienthaler folgten eifrig dem Motto und kamen in schmucken Kostümen und mit vielen Krönchen auf dem Kopf. Der vierjährige Florian Lisewitzki hatte die Qual der Wahl. Prinzessin kam nicht mehr in Frage, da seine bislang langen Haare kürzlich gestutzt worden waren. So wurde überlegt, ob er als Ritter oder Pirat kommt. Da passte der Ritter besser zum Märchenthema. Sein Kostüm brachte dem kleinen Potsdamer in Freienthal sodann auf Anhieb den Sieg ein bei der Prämierung des schönsten Kostüms.

Auch die Tombola war märchenhaft

Zuvor mussten die Kinder jedoch noch die Olympiade absolvieren. Seit 2011 ist sie fester Bestandteil des Dorfvergnügens, das zudem traditionell mit einem Volleyballturnier eröffnet wird. Bei der Olympiade, deren fünf Stationen Froschkönig, Rapunzel, Rotkäppchen, kleiner Däumling sowie Hase und Igel hießen, mussten die Starter Sackhüpfen und Zielwurf absolvieren, einen Slalom mit gefülltem Korb durchlaufen und dazu Feuerwehrschläuche abrollen und Gummistiefel werfen.

Abkühlung war willkommen beim Dorffest in Freienthal. Quelle: Andreas Koska

Selbst die Tombola war märchenhaft. Statt der Preise waren auf dem Tisch nur Märchensymbole zu sehen. So ließ sich nur raten, was sich dahinter versteckt. „Es war schon ein bisschen Arbeit“, sagte die neue Vorsitzende des Feuerwehrvereins, Aline Liebenow, zu den Vorbereitungen.

Sechskampf auf drei Disziplinen reduziert

Der ebenfalls eigentlich traditionelle Freienthaler Sechskampf, bei dem die Erwachsenen herausgefordert werden, ist in diesem Jahr jedoch auf einen Dreikampf geschrumpft. Kegeln, Leitergolf und profundes Wissen zum Thema Märchen waren gefragt.

Als die sportlichen Wettkämpfe beendet waren und die Tänzer der Stompin Feet Line-Dancer aus Treuenbrietzen ihre Können dargeboten hatten, durften auch die Dorfbewohner auf die Tanzfläche und sich zu der von DJ Nico aufgelegten Musik bewegen. Dabei soll es bis nach Mitternacht hoch her gegangen sein, denn als die Sonne untergegangen war, kamen auch die letzten Freienthaler auf die Festwiese am Gemeindehaus.

Von Andreas Koska

Der Brücker Schützenverein hat einen neuen König. Konrad Schröder ist jetzt beim traditionellen Schützenfest gekürt worden. Es bot zudem Unterhaltung für alle Generationen.

06.08.2018

Des erste Rock- und Popfestival in Borkheide war ein Erfolg. Musiker. Teilnehmer und Besucher lobten die Veranstalter und ihr Konzept für „Baum und Borke“ am Hans-Grade-Flugplatz.

05.08.2018

Ob Regentropfen, Herzen oder Tiere: Bei einem Bildhauer-Workshop in Brück konnten die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Dabei gab es für die Lehrer so manche Herausforderung zu meistern.

03.08.2018