Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Türen geöffnet, Jubiläumsfest aber ein Jahr verschoben
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück

Jubiläumsfest in Alter Brücker Post ein Jahr verschoben

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 24.06.2020
Die Alte Brücker Post öffnet nach der Corona-Pause nun wieder für Besucher.
Die Alte Brücker Post öffnet nach der Corona-Pause nun wieder für Besucher. Quelle: Johanna Wehmeyer
Anzeige
Brück

Das Seminar-, Kultur- und Gästehaus „Alte Brücker Post“ öffnet nach der Corona-Zwangspause jetzt wieder seine Räume für Besucher. „Das ist ein schöner Moment. Ab sofort können Seminare durchgeführt sowie Familienfeiern und sonstige Veranstaltungen wieder stattfinden“, sagt Ricarda Müller. Sie betreibt das Haus im Brücker Stadtzentrum gemeinsam mit Annie Tilmant.

Sie haben die Ruhezeit genutzt, um einige Renovierungsarbeiten zu erledigen. „Jetzt nach den Monaten der Unsicherheit sind wir freudvoll gestimmt, dass wir unser Haus wieder für Gäste öffnen können“, so Müller.

Keine Party im September

Entschieden haben sich die Betreiberinnen jedoch, „wegen der Gesamtsituation unsere Jubiläumsfeier zu 20 Jahren Alte Brücker Post auf das nächste Jahr zu verschieben“. Eigentlich war das Fest für September 2020 geplant.

Aktuell bereits zu besichtigen ist nun wieder die diesjährige Kunstausstellung „Retrospektive – 20 Jahre ABP Kunst & Kultur“. Mehrere Künstler stellen dort aus. Eine Besichtigung ist möglich nach vorheriger telefonischer Absprache.

Das Team der Alten Brücker Post ist zu erreichen unter 033844/519038.

Von MAZ