Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Auf Schleuderkurs mit getunten Autos
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Auf Schleuderkurs mit getunten Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:45 27.06.2019
Zum spezielle Sicherheitstraining kommen Fahrer getunter Autos jetzt nach Linthe. Dort stoppt die Track-und-Safety-Tour zum vierten Mal. Quelle: privat
Linthe

Zum vierten Mal gibt es am Sonnabend und Sonntag in Linthe Tipps und Praxiserfahrungen für Fahrer getunter Autos. Im ADAC-Fahrsicherheitszentrum werden um die 100 Teilnehmer erwartet zur Aktion der „Track-and-Safety-Tour“.

Für sie gibt es an zwei Tagen spezielle Sicherheitstrainings sowie Workshops mit Tipps von Experten auch von der Polizei und von Kfz-Prüfdiensten. Ziel der vom Bundesverkehrsministerium unterstützen Aktion ist es, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen.

Risikogruppe im Blick

Im Mittelpunkt stehen vor allem junge Fahrer von technisch und optisch veränderten Autos. Sie zählen vor allem im Alter unter 25 Jahren zur Risikogruppe der besonders häufig an Unfällen beteiligten Kraftfahrer. Tuning und Fahrspaß mit mehr Sicherheit zu verbinden, ist daher die Mission der Aktionstage.

Auf Initiative des Bundesverkehrsministeriums gibt es Tipps von Fahrtrainern und Experten für junge Fahrer von technisch und optisch aufgemöbelten Autos. Quelle: Thomas Wachs

Die Fahrtrainings bieten die Möglichkeit, den eigenen, technisch optimierten Wagen nicht nur im normalen Straßenverkehr, sondern auch in Ausnahmesituationen besser kennenzulernen. Dabei gilt es, Kreisbahn, Rüttelplatte und sehr viel Wasser zu meistern, um zum Beispiel durch das Tuning verändertes Kurven- oder Bremsverhalten live zu erfahren und im Straßenverkehr damit besser reagieren zu können. In den Workshops zeigen Experten den Teilnehmer auf, welche technischen Veränderungen an ihren Fahrzeugen erlaubt sind und was gar nicht geht.

Sechs Termine bundesweit

Die Teilnehmer konnten sich über ein Fachmagazin der Tuning-Szene für das Sicherheitstraining bewerben. Von Mitte Juni bis Anfang September finden die Aktionstage bundesweit in sechs Fahrsicherheitszentren statt. In Linthe sind die Fahrerinnen und Fahrer am Sonnabend und Sonntag jeweils von 9 bis 16 Uhr in Aktion.

Von Thomas Wachs

Was für ein Sommer! Wer kann, springt ins Wasser. So wie im Freibad Golzow. Dort klettert die Lufttemperatur am Mittwochnachmittag auf einen Rekordwert. Auch in den Becken muss niemand zittern.

26.06.2019

Glühwürmchennacht im Gutspark Cammer: Am Sonnabend, 29. Juni, lädt die Naturwacht zur Entdeckungstour im Dunklen ein. Wer mitgeht, braucht etwas Mut.

26.06.2019

Bei zwei Typisierungsaktionen für die schwer kranke Elaine aus Borkwalde haben insgesamt 750 Menschen eine Speichelprobe abgegeben, um vielleicht zum Lebensretter für die Fünfjährige zu werden. Maria Freystein vom Verein für Knochenmark- und Stammzellenspenden spricht über das bisherige Ergebnis der Aktionen.

24.06.2019