Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Brück Spielerische Probe für den Ernst des Lebens
Lokales Potsdam-Mittelmark Brück Spielerische Probe für den Ernst des Lebens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:32 25.02.2020
Im Kreativtreff "Trollberg" wird politische Mitbestimmung bei Theaterworkshops geprobt. Quelle: Anna Momburg
Anzeige
Bad Belzig

Was gibt uns Kraft? Wie gehen wir mit Widerständen um, wenn wir dessen ungeachtet die Gesellschaft mitgestalten wollen? Unter anderem diesen Fragen widmen sich die Teilnehmer eines Theater-Workshops in Theorie und Praxis. Er geht am Wochenende im Kreativ-Raum „Trollberg“ der Arbeiterwohlfahrt in Bad Belzig über die Bühne.

Bereits seit November werden dort regelmäßig Offerten unter Anleitung der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie und in Kooperation mit dem „Departure“-Theater Berlin offeriert.

Die Künstlerin Anne Rebekka Duesterhoeft gibt praktische Hinweise für das Spiel und das Leben. Quelle: Anna Momburg

Einmal mehr soll es nun darum gehen, bei dem Projekt zu erkennen, wie die Mitbestimmung hierzulande funktioniert. Dazu werden Rollenspiele einstudiert. Sie zeigen Jung und Alt, Einheimischen und Flüchtlingen, Mann und Frau, wie sie ihre Interessen vertreten, womöglich Kräfte bündeln, Kompromisse eingehen und damit letztlich Einfluss auf Entscheidungsprozesse nehmen können.

Einleitend sollen bisherige Erfahrungen zur Sprache und mögliche Probleme erörtert werden. Jörg Stopa als Seminar-Leiter der 2-Tagesveranstaltung –Sonnabend und Sonntag, jeweils 11 bis 16 Uhr -, hofft auf möglichst viel Interaktion.

Anmeldungen per E-Mail: info@kolektiv-raum.de

Von René Gaffron

Die Teilnehmer der wiederbelebten Bewegung „Fläming aktiv“ haben sich verabredet. Sie wollen erörtern, welche Ideen neu realisiert werden können. Ein aktuelles Thema: Nutzung regionaler Lebensmittel.

25.02.2020

Das Konzept von Jens Beiler in seinem Zickengang in Golzow „Kultur und Cuisine“ ist wieder einmal aufgegangen. Zur Konzertlesung von Gisela Steineckert und Dirk Michaelis hatten er und seine Frau Daniela das Wohnstubenrestaurant wieder voll.

24.02.2020

Das Sturmtief „Yulia“ hat im Hohen Fläming einige Bäume umgerissen. In der Folge hat sich ein Unfall auf der B 107 an der Landesgrenze ereignet. Die Reetzer Feuerwehr war vom Stromausfall betroffen.

24.02.2020