Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Bürgerabend in Kleinmachnow zur Polizeireform
Lokales Potsdam-Mittelmark Bürgerabend in Kleinmachnow zur Polizeireform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 09.05.2013
Anzeige
KLEINMACHNOW

. Trotz dieser Situation plant die Landesregierung weiter Polizeipersonal abzubauen. In der Polizeiinspektion Potsdam, in dem es um die Sicherheit von fast 259 000 Bürgern geht, seien schon jetzt nur 354 Bedienstete beschäftigt. Die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg diskutiert aus diesem Anlass mit Bürgern und Experten zum Thema „Polizeistrukturreform und Personalabbau – Wie sicher leben wir in Potsdam-Mittelmark?“ am Dienstag, dem 14. Mai, um 19 Uhr im Bürgersaal Kleinmachnow, Adolf-Grimme-Ring 10. Bei der Veranstaltung sprechen Björn Lakenmacher, Innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Riccardo Nemitz vom Bund Deutscher Kriminalbeamter, Landesvorsitzender Brandenburg, Tilo Schneider, Leiter des Informations- und Servicezentrums sowie des Regional-Centers Potsdam/Potsdam-Mittelmark bei der Industrie- und Handelskammer Potsdam, sowie der Chef der Polizeiinspektion, Maik Toppel. Die Veranstaltung wird moderiert von der CDU-Landtagsabgeordneten Saskia Ludwig.. (C.K)

Potsdam-Mittelmark Auf Werders neuer Reblage Galgenberg werden derzeit weitere 4000 Reben gepflanzt - Von der Sonne verwöhnt
09.05.2013
Potsdam-Mittelmark Im Amt Brück kommen nur wenige Orte ohne Kredit aus - Gemeinden verschuldet
09.05.2013