Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Landkreis meldet 20 neue Corona-Fälle
Lokales Potsdam-Mittelmark

Corona: 20 neue Corona-Fälle in Potsdam-Mittelmark

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 23.10.2020
Nasenabstrich für einen Corona-Test. Quelle: Marius Becker/dpa
Anzeige
Potsdam-Mittelmark

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat am Freitag 20 neue Corona-Fälle gemeldet. Damit stieg die Zahl der laborbestätigten Fälle seit Beginn der Pandemie auf 829. Aktuell sind 109 Mittelmärker infiziert, die meisten davon – 27 – wurden aus Treuenbrietzen gemeldet. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Kreisangaben bei 39,2.

Kreiszahlen weichen etwas von den Landeszahlen ab

Die Zahlen weichen etwas von denen ab, die das Land Brandenburg am Freitag für den Landkreis Potsdam-Mittelmark zu einem früheren Zeitpunkt bekannt gab. Sie liegen etwas unter den Werten des Kreises. Das Land gab als Inzidenz-Wert für Potsdam-Mittelmark 36,5 an und meldete am Freitag 820 Corona-Fälle, die seit Pandemie-Beginn aufgetreten sind.

Anzeige

Seit 22. Oktober gelten verschärfte Regeln

Der Landkreis hatte in dieser Woche bei der Sieben-Tage-Inzidenz den kritischen Wert von 35 überschritten. Deshalb gelten seit dem 22. Oktober verschärfte Regeln für das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung, für private Feiern und für den Ausschank von Alkohol in Gaststätten.

Lesen Sie auch:

Corona-Inzidenz ist auf über 35 gestiegen – Landkreis meldet niedrigeren Wert

Corona-Zahlen rund um Marzahna bleiben stabil

So müssen private Feiern beim Gesundheitsamt gemeldet werden

In Quarantäne befinden sich momentan 303 Mittelmärker. Von den Menschen, die sich seit Beginn der Pandemie infiziert haben, sind inzwischen 682 wieder genesen. Die Zahl der Menschen, die in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben sind, liegt seit Wochen unverändert bei 43. Die meisten aktuell mit dem Virus infizierten Menschen werden mit 27 aus Treuenbrietzen gemeldet. Hoch liegen die Zahlen auch in Kleinmachnow (15), Teltow (14) und Werder (13). In Beelitz sind elf Menschen bekannt, die aktuell mit dem Corona-Virus infiziert sind.

Von Jens Steglich