Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Eine runde rote Sache
Lokales Potsdam-Mittelmark Eine runde rote Sache
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:17 01.08.2013
Nico Berkholz (links) und Norman Schulze von der Firma Kowalewski bei letzten Handgriffen an der SPD-Dialog-Box.
Nico Berkholz (links) und Norman Schulze von der Firma Kowalewski bei letzten Handgriffen an der SPD-Dialog-Box. Quelle: Michaela Greulich
Anzeige
Wiesenburg

Die heiße Phase des Wahlkampfes hat begonnen. Noch 53 Tage bis zum Urnengang, bei dem der nächste Deutsche Bundestag bestimmt wird. Wenn bis dahin die SPD-Spitzen um Peer Steinbrück bundesweit ins Kreuzverhör genommen werden, geschieht das nicht selten in einer roten runden Dialog-Box. Vier Stück davon sind jetzt in der "Perle des Flämings" gefertigt worden. Siewerden in den nächsten Tagen auf 50 Marktplätzen landauf landab postiert, weiß Anselm Franz.

Der Unternehmer, seit 2009 im Wiesenburger Schloss zu Hause, lässt seit 15 Jahren besondere Stadtmöbel herstellen. Die Veloform-Media-GmbH ist außerdem die Produzentin der Fahrradtaxis, die beispielsweise besonders die Berlin-Besucher zu schätzen wissen. "Bei allen Erzeugnissen kommt es darauf an, dass damit Werbung auf den Außenflächen möglich ist. So ist die Rikscha aufgemöbelt worden und dann ist der Kiosk revolutioniert worden", erklärt der 45-Jährige.

Für deren Bedürfnisse ist schließlich die Dialog-Box ausgestattet worden. Sie bietet vier Sitzplätze für persönliche Gespräche, hat aber auch Licht- und Ton-Ausstattung, damit ein angemessener Auftritt auf den Marktplätzen möglich ist. Zudem gehört reichlich Kommunikationstechnik dazu. "So kann von Standort zu Standort geschaltet und beispielsweise ein Gespräch mit Parteichef Siegmar Gabriel hier und Generalsekretärin Andrea Nahles dort organisiert werden", erklärt Anselm Franz. Alle Technik verschwindet indes zum Feierabend hinter Rollladen. Sie sind von der Firma Kowalewski eingebaut worden, in deren Halle im Gewerbepark ohnehin die Montage stattfindet.

Frank-Walter Steinmeier hat das runde rote Domizil bereits bei einigen Stationen vor der Sommerpause kennengelernt. Für den hiesigen Wahlkreisabgeordneten, der nächste Woche erst noch per Fahrrad bzw. zu Fuß den Hohen Fläming besucht, dürften als Fraktionsführer dann im Endspurt des Wahlkampfes einige spannende Auftritte zukommen. Er hat dann zumindest einen gewissen Heimvorteil.

Von René Gaffron

Potsdam-Mittelmark Verkehrsgesellschaft Belzig - Beifall für die Baby-Busse
01.08.2013
Polizei Versuchte Sexualstraftat in Brielow - Junge Frau auf Gehweg überfallen
31.07.2013
Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 31. Juli - Mopedfahrer berauscht am Steuer
31.07.2013