Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Fahndung nach falschem Kripo-Mann
Lokales Potsdam-Mittelmark Fahndung nach falschem Kripo-Mann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 13.06.2019
Das Phantombild.
Teltow

Die Polizei sucht den Mann, der sich am 11.  April in Ruhlsdorf als Polizist ausgab und mit dieser Masche eine hohe Bargeldsumme ergaunerte, nun mit Phantombild. Der Mann hatte einen älteren Herrn um mehrere Tausend Euro betrogen, indem er ihn glauben machte, das Geld für Ermittlungen gegen eine Diebesbande zu brauchen. Der Geschädigte übergab die Summe an den falschen Kriminalisten.

Täter sprach ortsüblichen Dialekt

Die Polizei fragt: Wer hat am Tattag zwischen 16.30 Uhr und 17 Uhr in der Sputendorfer Straße die Geldübergabe beobachtet? Der Gesuchte soll 25 bis 30 Jahre alt, 1,75  m groß und dunkelhaarig sein und ortsüblichen Dialekt sprechen. Er trug ein blaues Basecap und eine dunkelblaue Jacke.

Hinweise unter 0331 5508 0

Von MAZonline

Nuthetal Michendorf/Nuthetal/Werder - Rekordniederschlag in Langerwisch

In der Gewitternacht waren auch im Potsdamer Umland viele Feuerwehren im Dauereinsatz, um vollgelaufene Keller leer zu pumpen und umgefallene Bäume zu beseitigen. In Langerwisch wurde eine Rekordregenmenge gemessen.

12.06.2019

An der Raststätte Michendorf hatte eine Frau ihre Tasche mit Geld liegen lassen. Die Polizei fand das Geld daraus später offenbar bei einem 47-Jährigen.

12.06.2019

In dieser Serie der MAZ werden Menschen vorgestellt, die Ihnen schon mal über den Weg gelaufen sind, die Sie schon mal beim Einkaufen gesehen haben oder die gerade bei Ihnen nebenan eingezogen sind. Vielleicht erkennen Sie Ihren Nachbarn aus dem Hohen Fläming wieder?

12.06.2019