Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Feiern, wo der Teltowkanal einst Todesstreifen war
Lokales Potsdam-Mittelmark Feiern, wo der Teltowkanal einst Todesstreifen war
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 10.11.2019
Bei der „Feier ohne Grenzen“ kämpfte man mit Regen.
Teltow

Ein rauschendes Fest hätte es werden sollen, das die Wiedervereinigung am Teltower Zeppelinufer feiern sollte. Eine Feier ohne Grenzen, gemeinsam or...

Mindestens vier Einbrüche in Einfamilienhäuser hat es an diesem Wochenende gegeben. Die Polizei meldet Vorfälle in Teltow, Nuthetal, Michendorf und Beelitz.

10.11.2019

Rainer Knuth aus Brück und seine Familie, die zur Wende 1989 in Berlin-Marzahn lebten, hatten bei ihrem ersten West-Besuch überraschende Begleitung: einen Journalisten aus Dänemark. 25 Jahre später nahm Knuth wieder Kontakt zu dem Journalisten auf – „um zu berichten, dass alles gut geworden ist“.

09.11.2019

Scheiden tut weh! Besonders dann, wenn eine Rückkehr ausgeschlossen ist. Der Schriftsteller Martin Ahrends wurde 1951 in Westberlin geboren, wuchs in der DDR auf, reiste 1984 nach Hamburg aus und lebt heute wieder in seiner märkischen Heimat. Hier schreibt er über ein leidiges Thema.

08.11.2019