Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Feuerwehr holt Kochtopf vom Herd
Lokales Potsdam-Mittelmark Feuerwehr holt Kochtopf vom Herd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 17.11.2017
Die Freiwillige Feuerwehr Bad Belzig ist am Freitag zu einem Wohnungseinsatz gerufen worden. Im Klinkengrund war ein Mittagessen in Rauch aufgegangen.     Quelle: Thomas Wachs
Bad Belzig

Aufmerksame Nachbarn haben am Freitag im Bad Belziger Wohngebiet „Klinkengrund“ womöglich einen Wohnungsbrand verhindert. Gegen 12.40 Uhr alarmierten sie die Feuerwehr, als sie in dem Mehrfamilienhaus an der Erich-Weinert-Straße aus einer Wohnung heraus starke Rauchentwicklung festgestellt hatten.

Die Einsatzkräfte rückten unter Atemschutz im Hochparterre in die Wohnung eines Mannes vor. Wie sich herausstellte, war dort auf dem Küchenherd in einem Kochtopf Essen verkohlt. Flammen mussten nicht gelöscht werden. Der Mieter, der allein in der Wohnung war, blieb unverletzt. Er wurde zur näheren Untersuchung dennoch vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Warum das Essen verkohlte, ist unklar.

Die Feuerwehr war mit drei Wagen und 14 Leuten aus Bad Belzig und Dippmannsdorf vor Ort. „Wir haben den Kochtopf vom Herd geholt und diesen ausgeschaltet“, berichtet Einsatzleiter Olaf Beelitz von der Feuerwehr Bad Belzig gegenüber der MAZ. Nach der Druckbelüftung mit Hilfe eines starken Gebläses der Brandschützer war das Quartier wieder bewohnbar. Größere Schäden entstanden nach ersten Erkenntnissen nicht.

Von Thomas Wachs