Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Franz Herbert Schäfer tritt für CDU an
Lokales Potsdam-Mittelmark Franz Herbert Schäfer tritt für CDU an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 11.05.2016
Die CDU schickt Franz Herbert Schäfer ins Rennen. Quelle: CDU
Anzeige
Mittelmark

Amtsinhaber Wolfgang Blasig (SPD) hat einen weiteren Herausforderer: Franz Herbert Schäfer kandidiert seitens der CDU für das Amt des Landrats in Potsdam-Mittelmark. Das beschloss am Dienstabend der Kreisvorstand der Partei. Anfang Juni will die Mitgliederversammlung die Nominierung vornehmen, wie es weiter hieß.

Schäfer ist verheiratet, Vater zweier Kinder und lebt in Schenkenberg (Groß Kreutz/Havel). Der erfahrene Personaldezernent arbeitet seit 1993 beim Brandenburgischen Oberlandesgericht. Er ist zuständig für mehr als 1300 Mitarbeiter in der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Politisch ist Schäfer im Norden von Potsdam-Mittelmark kein Unbekannter. Er leitet seit Jahren die Gemeindevertretung von Groß Kreutz (Havel) und ist über die Parteigrenzen hinweg anerkannt.

Anzeige

Schäfer zu seiner Kandidatur: „Ich freue mich auf die Herausforderungen, die das Amt des Landrates mit sich bringt. Aus meiner Sicht hat die Wirtschaftsförderung unter allen Politikfeldern ein besonderes Gewicht.“

Schäfer sieht in der Bindung von Unternehmen, „in unserem Landkreis gerade der kleinen und mittleren Unternehmen, von Gewerbetreibenden, Selbstständigen und – nicht zuletzt mit Blick auf unsere Landkreisstruktur – von Landwirten als Garant“ für die Schaffung und für den Erhalt des regionalen Wohlstandes.

Neben Wolfgang Blasig stellen sich der Teltower Andreas Schramm, er kandidiert für die Piraten, und der Borkheider Sven Schröder (AfD) am 25. September zur Wahl.

Von MAZonline