Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark 64-Jährige beraubt – Polizei sucht Zeugen
Lokales Potsdam-Mittelmark 64-Jährige beraubt – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 13.06.2019
Quelle: dpa
Teltow

Eine 64-jährige Teltowerin ist am Mittwochnachmittag auf der Gonfrevillestraße beraubt worden. Sie lief in Richtung Ruhlsdorfer Straße, als sie plötzlich von hinten geschubst wurde. Die Frau stürzte. Der Angreifer entriss ihr eine Tüte und flüchtete mit seiner Beute – persönliche Unterlagen der Frau – unerkannt in die Albert-Weber-Straße.

Täter mit auffällig großer Nase

Die Dame beschreibt den Täter als 170-175 cm groß mit kräftiger Statur, einem längliches Gesicht mit Dreitagebart und großer Nase. Er hat schwarze, kurze, leicht wellige Haare und einen braunen Teint. Der Mann trug hellblaue Jeans, ein beigefarbenes Poloshirt und weiße Turnschuhe.

Hinweise unter 0331-55080

Von MAZonline

Die Masche ist nicht neu. Mit der Warnung vor einer Diebesbande gelang es einem Betrüger, einen älteren Herrn um Tausende Euro zu bringen.

13.06.2019
Nuthetal Michendorf/Nuthetal/Werder - Rekordniederschlag in Langerwisch

In der Gewitternacht waren auch im Potsdamer Umland viele Feuerwehren im Dauereinsatz, um vollgelaufene Keller leer zu pumpen und umgefallene Bäume zu beseitigen. In Langerwisch wurde eine Rekordregenmenge gemessen.

12.06.2019

An der Raststätte Michendorf hatte eine Frau ihre Tasche mit Geld liegen lassen. Die Polizei fand das Geld daraus später offenbar bei einem 47-Jährigen.

12.06.2019