Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Groß Kreutz L 86 zwischen Krielow und Deetz ab Montag gesperrt
Lokales Potsdam-Mittelmark Groß Kreutz

Straße wird erneuert: L 86 zwischen Kkrielow und Deetz ab Montag gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 25.09.2020
Die Fahrt auf der Buckelpiste gleicht einem Wellenritt. Jetzt wird die Fahrbahn der L 86 zwischen Krielow und Deetz erneuert. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Krielow

Die Fahrbahn der Landesstraße 86 wird zwischen Deetz und Krielow für 534 000 Euro erneuert. Dafür wird die Strecke ab Montag, dem 28. September, bis 23. Oktober von Ortsausgang Krielow bis Ortseingang Deetz voll gesperrt, teilte der Landesstraßenbetrieb mit.

Straße wird nicht breiter ausgebaut, Bäume bleiben erhalten

Erneuert werden der Straßenbelag sowie Mulden und Bankette. „Die neue Fahrbahn wird eine Breite von 5,50 Meter haben. Mit Rücksicht auf die Alleebäume entlang der Strecke soll die Straße nicht breiter ausgebaut werden“, heißt es in der Mitteilung.

Anzeige

Der gesamte Verkehr wird umgeleitet

Der gesamte Verkehr wird umgeleitet, das gilt auch für die Busse. Aus Richtung Deetz führt die Umleitungsstrecke über die Straßen Zum Königsberg, Schmergower Straße, August-Bebel-Platz und Götzer Straße nach Götz. Auf den Abschnitten Zum Wachtelberg, Deetzer Weg, Götzer Dorfstraße und Am Bahnhof geht es weiter bis zur B 5, von dort nach Groß Kreutz und über die L 86 nach Krielow. Autofahrer, die aus der anderen Richtung kommen, fahren die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge. Das Vorhaben kostet nach Angaben des Landesstraßenbetriebes knapp 534 000 Euro.

Lesen Sie auch:

Jetzt ist es amtlich: im Oktober wird an der L 86 zwischen Krielow und Deetz gebaut

Land legt Detailplanung über 7,2 Millionen Euro vor

Marode L 86: Der Ton der Ortsvorsteher wird rauer

Von MAZ-online