Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Noch regiert Harmonie
Lokales Potsdam-Mittelmark Noch regiert Harmonie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 14.05.2019
Noch elf Tage bis zur Kommunalwahl. Quelle: dpa
Bad Belzig

Noch sind es elf Tage bis zur Kommunalwahl. Doch Parteien und Listenvereinigungen im Hohen Fläming verlieren sich – bis jetzt zumindest – nicht gerade in heißen Wahlkämpfen. Zumindest was ihre Außendarstellung betrifft.

Das mag womöglich damit begründet sein, dass es derzeit eher keinen Richtungsstreit gibt, wie sich die Städte und Gemeinden hierzulande entwickeln sollen. Was nicht heißt, dass nur Frieden und Freude herrscht.

Gegnerschaft nicht ignorieren

Die geplante Errichtung eines 235 Meter hohen Windrades auf dem Gelände von Mattes-Granit stellt gerade die Einwohnerschaft in Brück vor die Zerreißprobe. Der Protest gegen das Vorhaben ist legitim und kommt gewiss nicht unerwartet bei der Größenordnung. Allerdings sollte der Austausch der Argumente vor allem mit Sachlichkeit und Geduld gepflegt werden.

In der Mehrheit zu sein, heißt nicht zwingend, Recht zu haben. Die breite Gegnerschaft sollten die Investoren freilich ebenfalls nicht ignorieren. Vorerst sind aber die Fronten verhärtet.

Borkheider Bürgermeister im Selbstversuch

Auf das Miteinander der Bürgerbeteiligung hofft hingegen der Borkheider Bürgermeister Andreas Kreibich (SPD). Der Ortschef und seine Mitstreiter verteilen die Fragebögen zu den Ansprüchen an die Ortsentwicklung immerhin selbst.

Das hält sie nicht nur fit und spart Kosten, sondern wird ihnen zumindest einmal mehr den Blick für den Zustand des Straßennetzes schärfen. Dessen Verbesserung ist eine freilich schon bekannte Herausforderung der Waldgemeinde.

Linke frohlocken schon

Der Kreistag Potsdam-Mittelmark hat seine Arbeit für diese Legislaturperiode schon beendet. Dort im übrigen sieht sich die große Koalition noch als Erfolgsmodell. Jedenfalls hatte jüngst Unionsfraktionschef Rudolf Werner das Bedürfnis nochmals die Harmonie im Bündnis mit SPD sowie Freien Bauern und Bürgern hinpreisen.

„Die Sozialdemokraten werden sich bedanken und künftig selbst als Mehrheitsfraktion zu den Sitzungen einladen“, erklärte dazu deren Chef Dietmar Otto, was doch noch eine kleine Kampfansage war. „Oder es freut sich ein Dritter“, frohlockte Kathrin Menz von den Linken.

>>> Lesen Sie auch: Die MAZ lädt zum Leserstammtisch ein

Die MAZ wird es beobachten und darüber berichten. Wer sich dafür interessiert, wie sich die Lokalzeitung aktuell gerade auf neue Trends einstellt, ist am 23. Mai, 19 Uhr, am Leserstammtisch in der Bad Belziger Gaststätte „Burg Eisenhardt“ willkommen. Dann besteht für jeden die Möglichkeit, seine Anregungen für Chefredakteurin Hannah Suppa vorzutragen.

Von René Gaffron

Der Staatsanwalt spricht von Terror und verstörender Randale. Die zwei angeklagten Schläger von der Buckautal-Raststätte haben Bewährungsstrafen erhalten. Außerdem sollen sie den Opfern Schmerzensgeld zahlen.

14.05.2019
Potsdam Potsdam/Schwielowsee - Kandidat für die Parteipiraten

Vor 13 Jahren kam Ermyas Mulugeta durch einen mutmaßlich rassistischen Überfall bundesweit in die Schlagzeilen. Nun kehrt er als Kandidat der Parteipiraten für den Kreistag Potsdam-Mittelmark in die Öffentlichkeit zurück.

16.05.2019

In dieser Serie der MAZ werden Menschen vorgestellt, die Ihnen schon mal über den Weg gelaufen sind, die Sie schon mal beim Einkaufen gesehen haben oder die gerade bei Ihnen nebenan eingezogen sind. Vielleicht erkennen Sie Ihren Nachbarn aus dem Hohen Fläming wieder?

13.05.2019