Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Heimatverein lädt wieder zum Jahresausklang
Lokales Potsdam-Mittelmark Heimatverein lädt wieder zum Jahresausklang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 02.11.2017
Die Petzower Schinkelkirche wird am Silvestertag zum Konzertsaal. Quelle: Luise Fröhlich
Anzeige
Petzow

Während sich das Jahr langsam dem Ende entgegen, laufen beim Heimatverein Petzow die Reservierungen für das Silvesterkonzert in der Schinkelkirche seit mehreren Wochen auf Hochtouren. Für die 20-Uhr-Veranstaltung sind noch Karten zu haben, wie Vereinsvorsitzender Karl-Heinz Friedrich auf Nachfrage der MAZ am Donnerstag sagte. Der Verein besteht seit mittlerweile 15 Jahren und veranstaltet ebenso lange den musikalischen Jahresausklang auf dem Petzower Grelleberg. Begonnen hat es im Jahr 2003 mit einem Konzert der beliebten Sopranistin Ute Beckert und dem unvergessenen Pianisten Werner Scholl. „Schnell etablierte sich die Veranstaltung, die einzigartig ist und mittlerweile zum festen Bestandteil des Kulturkalenders des Landkreises gehört“, so Karl-Heinz Friedrich.

Bisher hat die kleine Vereinscrew die unterschiedlichsten Musikgenres bei den Konzerten am 31. Dezember präsentieren können – von Klassik bis hin zum humorigen Programmmix mit Melodien aus Musicals. Mit dabei waren außerdem Showprogramme vom Kurfürstendamm der 20er-Jahre bis zur Broadway-Gegenwart, Schlager oder moderne und historische Songs. „Es gibt fast nichts, was wir noch nicht gemacht haben“, sagt der Vereinschef.

Anzeige

In diesem Jahr gibt es eine Mischung aus Konzert und Unterhaltung

Viele Stammgäste zählt der Verein mittlerweile beim Silvesterkonzert, das auch in diesem Jahr wieder um 16 Uhr, 18 Uhr und 20 Uhr stattfindet. Verkaufsstart war beim Parkfest im September. Die ersten beiden Konzerte waren schnell ausverkauft. In diesem Jahr gibt es ein Wiedersehen mit der Cellistin Romy Nagy. Zusammen mit Isabelle Engelmann (Klavier) und Katja Schott (Violine) bildet sie ein „Trio wider Willen“, das unter dem Namen „Les Troizettes“ auftritt und die Gäste mit einer Mischung aus Konzert und Entertainment etwa 70 Minuten lang unterhalten wird.

„Les Troizettes“ Quelle: Promo

Seit Jahren lege der Verein viel Wert darauf, das Publikum individuell zu betreuen. Karten können telefonisch unter 0177/3 05 44 36 oder per Mail an silvesterkonzert-petzow@t-online.de bestellt werden. Sie kosten 24 Euro pro Person plus 1 Euro Bearbeitungskosten und werden ab Ende November mit Rechnung per Brief versendet. Eine Abendkasse am Veranstaltungstag gibt es nicht.

Von Luise Fröhlich

Potsdam-Mittelmark Deetz – Götz (Potsdam-Mittelmark) - Zu schnell bei der Witterung – gegen Baum
02.11.2017
03.11.2017