Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Joachim Llambi ist zu Gast in Geltow
Lokales Potsdam-Mittelmark Joachim Llambi ist zu Gast in Geltow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 25.01.2018
Joachim Llambi kommt eigentlich aus der Börsenbranche – seit mehr als zehn Jahren ist er vor allem aus der TV-Show „Let’s Dance“ bekannt. Quelle: Promo
Geltow

Prominenter Besuch in Geltow: Joachim Llambi, Kult-Juror der TV-Show „Let’s Dance“, kommt am Sonnabend in die Tanzschule „Fairtanzt“ und leitet vier Workshops. Damit haben sich die Inhaber Frank und Danny Bergemann bereits zum dritten Mal Stars auf die Tanzfläche geholt. Den Auftakt machte Isabel Edvardsson im September 2016, im vorigen Jahr waren das Tanzsport-Trainerpaar Oana Nechiti und Erich Klann zu Gast und nun erklärte sich der in der Fernsehserie oft strenge und gefürchtete Juror und Profitänzer Joachim Llambi (53) bereit.

Joachim Llambi (2.v.r.) in Aktion bei „Let’s Dance“. Quelle: dpa

„Nachdem wir zweimal Gäste aus ,Let’s dance’ hatten, haben wir uns gefragt, wie man das noch toppen kann“, erzählt Frank Bergemann. Er probierte sein Glück und fragte bei weiteren Stars aus der Serie an. „Herr Llambi hat sich zuerst gemeldet. Ich hatte ihn plötzlich persönlich am Telefon“, sagt Frank Bergemann. Das sei schon ein sehr besonderer Moment gewesen. Im September kündigte er seinen Tanzschülern dann den Promi-Gast an und die Plätze für die Workshops waren schnell vergeben. Etwa hundert Paare haben sich insgesamt für die vier Kurse Cha-Cha-Cha, Jive, Showfoxtrott und Langsamer Walzer angemeldet. Nun ist die Zeit ran und die Bergemanns sind gespannt, wie ihre Paare auf Joachim Llambi reagieren. „Manche haben auch ein bisschen Angst durch seine Rolle bei ,Let’s Dance’, aber am Telefon war er ganz normal und sehr freundlich“, berichtet Frank Bergemann. Also könnten sich die Teilnehmer definitiv auf ihn freuen.

Tanzschule wird fünf Jahre alt

Frank Bergemann wird Joachim Llambi persönlich vom Flughafen abholen. Gespannt ist er auch darauf, wie Llambi auf den großen Tanzsaal und die Bar reagieren wird. Die vorherigen Stargäste seien begeistert gewesen. Oana Nechiti und Erich Klann hätten sich sogar Tipps für die Gestaltung ihrer eigenen Tanzschule geben lassen. Wie von den anderen Promi-Besuchen gewohnt, gibt es auch am Sonnabend zwischen den Kursen kleine Verschnaufpausen, in denen teilnehmende Paare Fotos machen und Autogrammkarten unterschreiben lassen dürfen.

Joachim Llambi war Profi-Turniertänzer und ist seit dem Ende seiner aktiven Laufbahn als Wertungsrichter im Profi- und Amateurverband tätig. Seit mehr als zehn Jahren ist er als Fernsehmoderator und Juror in verschiedenen Formaten bei RTL und ZDF zu sehen. Llambi wurde 1964 in Duisburg geboren und wuchs dort auf. Er besitzt neben der deutschen auch eine spanische Staatsangehörigkeit. 1984 machte er sein Abitur und begann eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Stadtsparkasse in Duisburg. Ende der 80er Jahre wechselte er als Aktienmakler an die Düsseldorfer Börse und war bis 2012 als Makler an der Frankfurter Börse tätig. 2014 hat er das Buch „Das wollte ich Ihnen schon immer einmal sagen“ zum Thema Kritik geschrieben.

Die Geltower Tanzschule feiert in diesem Jahr ihr fünfjähriges Bestehen. Als weiteres Highlight steht der zweite Tanzschulball nach 2014 diesmal im großen Saal der Bismarckhöhe im April auf dem Plan.

Kurzfristig können Plätze in den Workshops frei werden. Wer Interesse hat, kann unter 03327/5 73 22 74 in der Tanzschule nachfragen.

Von Luise Fröhlich

Beim Informationstag für die künftige Gesamtschule in Treuenbrietzen herrschte großer Andrang. Erstmals hatte das heutige Gymnasium seine Türen am Sonntagnachmittag weit geöffnet. Einblicke in Möglichkeiten und Pläne wurden gewährt. Dabei ging es durchaus auch explosiv zu.

22.01.2018

Die ersten 350 Brandenburger haben ihn bereits: Der Moped-„Führerschein mit 15“ ist ein Modellversuch im Land Brandenburg. Die 15-Jährigen dürfen sich über mehr Unabhängigkeit freuen. Kritiker sehen sie als Gefahr im Straßenverkehr. Fahrlehrer Marco Tabbert berichtet über die ersten, erfolgreichen Prüflinge aus dem Kreis Potsdam-Mittelmark.

22.02.2018

Die Chorgemeinschaft Wiesenburg/Mark ist auch in diesem Jahr wieder zu einem eintägigen musikalischen Austausch in die Partnergemeinde Lwowek nach Polen aufgebrochen – eine Tradition, die schon lange gepflegt wird. Für das dortige Festival hatten sich die Wiesenburger eine besondere Überraschung überlegt.

25.01.2018