Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Klagen über mehr Fluglärm in Werder
Lokales Potsdam-Mittelmark Klagen über mehr Fluglärm in Werder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 04.08.2014
Quelle: Frank Rumpenhorst
Werder

Nach Beschwerden von Werderanern über mehr Fluglärm über Werder als zuvor haben sich der Landtagsabgeordnete der Linken, Andreas Bernig, und dessen Parteifreundin und Stadtverordnete Renate Vehlow an die Deutsche Flugsicherung GmbH gewandt. Sie wollten Aufklärung zu den Klagen, Ursachen und Tendenzen.

In ihrem Antwortschreiben verweist die Gesellschaft darauf, dass das Verkehrsbild an einem Flughafen neben vielen anderen Faktoren von der jeweiligen Betriebsrichtung abhängt. Da Flugzeuge aus aerodynamischen grundsätzlich gegen den Wind starten und landen, würde diejenige Betriebspiste gewählt, die der Windrichtung am nächsten ist.

Für die Berliner Flughäfen gebe es entsprechend der Pistenausrichtung die Betriebsrichtungen Ost und West. Da in Mitteleuropa überwiegend westliche Winde vorherrschen, nutze man auch in Berlin entsprechend oft die Betriebsrichtung West. Der Bereich Werder ist nach Auskunft der Gesellschaft jedoch nahezu ausschließlich von Anflügen nach Tegel und wenig von Anflügen nach Schönefeld bei Betriebsrichtung Ost betroffen. „Die Flughöhen liegen zwischen annähernd 1220 bis 2440 Meter“, heißt es im Antwortschreiben der Flugsicherung. „Alle anderen Flüge berühren diesen Bereich nicht beziehungsweise befinden sich in der Regel in Höhen oberhalb von 4000 Meter.“

Die Verkehrszahlen in Tegel und Schönefeld haben laut Flugsicherung auch in diesem Jahr um fünf Prozent zugenommen. „Eine Aussage über die Überflughäufigkeiten im Bereich Werder nach der Eröffnung des BER würde sich im Bereich der Spekulation bewegen“, teilt das Unternehmen mit.

Von Regine Greiner

Potsdam-Mittelmark Strandfest überzeugt mit einigen Änderungen - Anja Welsand in Wusterwitz zur Schönsten gekürt

In Wusterwitz wurde am Wochenende kräftig gefeiert. Viele Besucher genossen die 48. Ausgabe des Strandfestes. Mit einigen Änderungen hatten die Veranstalter frischen Wind in das Programm gebracht. Höhepunkt war am Samstagabend die Wahl der Miss Potsdam-Mittelmark.

04.08.2014
Potsdam-Mittelmark Kreistag will Schutz für Reesdorfer Heide überprüfen lassen - Wölfe statt Windräder

Der Kreistag Potsdam-Mittelmark ist bestrebt, die Reesdorfer Heide unter Schutz stellen zu lassen. Geht es nach den Abgeordneten, sollen die Flächen zwischen dem militärischen Truppenübungsplatz Brück/Lehnin im Westen und L 88 sowie B 246 zu einem schützenswerten Biotop werden. Hintergrund ist unter anderem der geplante Bau von Windrädern.

04.08.2014
Potsdam-Mittelmark Vom langen Weg mit Bier und Kasten zum Sieg - Erster Deutscher Bierathlon-Meister gekürt

Zum ersten Mal wurde eine Deutsche Meisterschaft im Bierkastenschleppen ausgetragen. Am Wochenende trafen sich Schenkenhorst auf dem Motocross-Gelände des MCC an der Potsdamer Landstraße trinkfeste Bierathleten - und ein feuchtfröhlicher Junggesellenabschied.

04.08.2014