Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kleinmachnow Villa in Kleinmachnow wird zur Kulisse für Hollywood-Streifen von Tom Clancy
Lokales Potsdam-Mittelmark Kleinmachnow Villa in Kleinmachnow wird zur Kulisse für Hollywood-Streifen von Tom Clancy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:36 15.10.2019
Dreharbeiten vor einer Villa in Kleinmachnow. Einige Crewmitglieder wollten nicht erkannt werden und wurden deswegen unkenntlich gemacht. Quelle: KKH
Kleinmachnow

Hollywood-Promialarm gab es am Dienstag in Kleinmachnow: Für den neuen Tom-Clancy-Thriller „Without Remorse – Ohne Gnade“ wurde von Nachmittag bis gegen Mitternacht in einem Einfamilienhaus in der Ginsterheide gedreht, als Star war Michael B. Jordan mit vor Ort. Insgesamt gehören mehr als 200 Personen mit zu dem Filmteam.

Für die Anwohner bedeutete dies nicht nur Aufregung und das Flair der großen Filmwelt, sondern auch Fotoverbot und zeitweilige Straßensperren. Bereits in der Früh wurden fast 50 Tonnen Technik für die Beleuchtung geliefert, das Haus im amerikanischen Baustil mit Veranda wurde passend für Halloween dekoriert: Kürbisse auf dem Sims, ein Schild mit der Aufschrift „Country Living“ und eine Fahne mit Gespenster zeigten die Jahreszeit an, in der die hier gedrehten Szenen spielen. Im Laufe des Tages wurden noch zahlreiche Kabel verlegt, Zelte aufgebaut und natürlich Kameras und Tontechnik ins Haus gebracht. Am frühen Abend traf dann der Star ein und es wurde bis in die Dunkelheit gedreht.

Film erzählt den Weg des Helden zur CIA

Jordan wurde unter anderem als Johnny Storm in den „Fantastic Four“, als Erik Killmonger in „Black Panther“ oder als Adonis Johnson in „Creed II“ bekannt. In dem neuesten Clancy-Film spielt er John Terrence Kelly aka John Clark, einen CIA-Agenten und ehemaligen Navy Seal, der Rache schwört, nachdem seine Freundin von einem Drogenboss ermordet wurde.

Die Figur John Clark kommt in insgesamt 17 Büchern von Clancy vor, allerdings vor allem als Nebenfigur, die den CIA-Analysten Jack Ryan unterstützt. In dem Buch „Without Remorse“ tritt er erstmals ins Rampenlicht – hier wird die Vorgeschichte erzählt, wie er zur CIA kam. Auch das Nachfolgebuch „Rainbow Six“ ist bereits als Verfilmung geplant. Es wird davon ausgegangen, dass John Clark auch hier Jordan darstellen wird.

Gedreht wird ausschließlich in Deutschland

Neben ihm werden auch Jamie Bell und Luke Mitchell in „Without Remorse“ zu sehen sein. Auch Bell war Teil der „Fantastic Four“, er spielte hier Ben Grimm. Seine erste große Rolle hatte er jedoch im Alter von 14 Jahren als Billy in „Billy Elliott“ im Jahr 2000. Luke Mitchell ist aus der TV-Serie „Agents of S.H.I.E.L.D.“ in der Rolle des Lincoln Campbell bekannt, aber auch als Roman in „Blindspot“. Neben den genannten Schauspielern stehen unter anderem auch Cam Gigandet, Jodie Turner-Smith, Jack Kesy, Jacob Scipio und Artjom Gilz für den Film vor der Kamera.

„Without Remorse“ wird von Paramount produziert, als Regisseur konnte der Italiener Stefano Sollima gewonnen werden, in Deutschland ist das Filmstudio Babelsberg beteiligt. Laut HN Entertainment wird ausschließlich in Deutschland gefilmt. Drehorte sind Babelsberg, Berlin und eben auch gestern die Ginsterheide. Der Film – und damit ein kleines Stück Kleinmachnow - soll nach aktuellem Stand am 18. September 2020 veröffentlicht werden.

******

Lesen Sie auch:

>>>“Sing meinen Song“ kommt nach Potsdam

>>>Krimidreh in Kleinmachnow

Von Konstanze Kobel-Höller

Kleinmachnow Museumstag auf dem Südwestkirchhof in Stahnsdorf - Ab in die Gruft

An der 15. Aktion „Feuer und Flamme für unsere Museen“ am 26. Oktober beteiligt sich auch der Südwestkirchhof in Stahnsdorf. Friedhofsverwalter Olaf Ihlefeldt führt die Besucher zu den Mausoleen und öffnet die Gruften.

15.10.2019
Kleinmachnow Premiere im Kleinmachnower Kammertheater Das erwartet die Zuschauer im neuen Stück

Nach seinem ersten ausverkauften Stück, Woody Allens „Spiel’s nochmal, Sam“, im vergangenen Jahr präsentiert das Kammertheater Kleinmachnow in den Neuen Kammerspielen seine neue Komödie „Tiramisu“. Premiere ist am 31. Oktober.

11.10.2019

Die erst 2017 eröffnete Gesamtschule in Kleinmachnow bekommt eine Förderung von der Stiftung der Evangelischen Kirche Deutschland.

09.10.2019