Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kleinmachnow Kirchen-Stiftung fördert neue Evangelische Gesamtschule
Lokales Potsdam-Mittelmark Kleinmachnow Kirchen-Stiftung fördert neue Evangelische Gesamtschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 09.10.2019
Der Hoffbauercampus in Kleinmachnow. Quelle: privat
Kleinmachnow

Die Schulstiftung in der Evangelischen Kirche in Deutschland fördert in diesem Jahr drei Schulen in Ostdeutschland mit insgesamt 140 000 Euro – darunter die Evangelische Gesamtschule Kleinmachnow. Trotz erheblicher Eigenleistungen wie Schulgeld, kommunaler Förderung und anderer Zuwendungen wie Spenden und Sponsoring seien Schulen im Aufbau deutlich auf Unterstützung angewiesen, teilte die EKD-Schulstiftung am Mittwoch in Hannover mit.

Die Kleinmachnower erhalten einen Zuschuss über 40 000 Euro. Ebenso viel geht an das Werner-Vogel-Schulzentrum Leipzig. 60 000 Euro erhält das neue Evangelische Schulzentrum im sächsischen Delitzsch.

Stiftung fördert Schulen jährlich mit bis zu 200.000 Euro

Laut EKD-Schulstiftung werden seit 25 Jahren Schulneugründungen mit jährlich bis zu 200 000 Euro unterstützt. Vor allem in Ostdeutschland seien mehr als 160 Schulen auf den Weg gebracht worden. Die Kleinmachnower Gesamtschule, die von der Hoffbauer-Stiftung getragen wird, wurde 2017 eröffnet. Es ist eine Ganztagsschule, die Unterricht bis 15 Uhr sowie Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag und Phasen des Praxislernens anbietet.

Staatliche Refinanzierungen privater Schulen setzten meist erst ab dem dritten oder vierten Jahr nach der Gründung ein, hieß es weiter. Hinzu komme der massive Mangel an Lehrpersonal. „Dennoch sind wir als Förderstiftung für evangelische Schulen weiterhin überzeugt, dass evangelische Schule Zukunft heißt“, sagte Wolfgang von Rechenberg als Vorstandsmitglied. Der Bedarf sei hoch – sowohl aus finanzieller Sicht als auch durch steigende Nachfrage. Die feierliche Übergabe der Förderschecks ist für das kommende Jahr geplant.

Von MAZonline/epd