Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kleinmachnow Neues Stück Radweg am Teltowkanal wird saniert
Lokales Potsdam-Mittelmark Kleinmachnow Neues Stück Radweg am Teltowkanal wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 28.08.2019
Ein Teilstück des Weges am Teltowkanal wird saniert. Quelle: Bernd Gartenschläger
Kleinmachnow

Einen kleinen Durchbruch hat die Gemeinde Kleinmachnow für den weiteren Ausbau eines durchgehenden Rad- und Wanderwegs beidseitig des Teltowkanals erreicht. Das Projekt wird gemeinsam mit Teltow und Stahnsdorf seit 2009 vorangetrieben. Wie Pressesprecherin Martina Bellack mitteilt, hat Bürgermeister Michael Grubert (SPD) mit Katrin Urbitsch, Amtsleiterin der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) des Bundes, vereinbart, nun auch den Abschnitt der Allee am Forsthaus, der am WSV-Betriebsgelände liegt, dementsprechend auszubauen.

Glatte Piste statt Rumpelstrecke

Statt der jetzigen zum Radfahren eher ungeeigneten „Rumpelpiste“ zwischen dem Machnower See und der Schleuse mit tiefen Löchern soll im nächsten Jahr ein gemeinsamer Rad- und Fußweg entstehen. Beidseitig gesäumt von grünen Banketten wird auf 625 Meter Länge ein drei Meter breiter asphaltierter Weg gebaut. Außerdem wird im Bereich des Betriebsgeländes eine Wendefläche für WSV-Fahrzeuge geschaffen, die gleichzeitig als Aussichtspunkt dienen soll. Mit dem neuen Abschnitt können Menschen zu Fuß und mit dem Rad bald entlang des südlichen Ufers vom Zehlendorfer Damm bis zur Schleuse kommen, ohne ständig auf Schlaglöcher und Stolperfallen achten zu müssen.

Sanierung kostet 357.000 Euro

Die Kostenschätzung für den insgesamt 625 Meter langen Trassenabschnitt werden voraussichtlich bei 357.000 Euro liegen. Die WSV wird davon rund die Hälfte übernehmen, sodass der Anteil für die Gemeinde etwa 178.500 Euro betragen wird.

Ziel ist laut Bellack, „die Baumaßnahme bereits im nächsten Jahr abzuschließen und den Rad- und Fußweg im Zusammenhang mit dem Jubiläum ,100 Jahre Landgemeinde Kleinmachnow’ der Öffentlichkeit übergeben zu können“. Seit einem Grundsatzbeschluss der Gemeindevertretung im März 2009 werden Teilabschnitte auf der Nord- und Südseite des Kanals umgesetzt.

Von MAZonline

Sieben Kandidaten ringen um das Direktmandat bei der Landtagswahl im Wahlkreis 20, der Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf und Nuthetal umfasst. Hier sagen sie, wofür sie stehen.

27.08.2019
Landtagswahl in Potsdam-Mittelmark - Wer gewinnt in Potsdam-Mittelmark IV das Direktmandat?

Einen Favoriten gibt es nicht im Wahlkreis 20 zur Landtagswahl. In Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf und Nuthetal treten sechs Polit-Neulinge an. Nur die FDP schickt mit Hans-Peter Goetz ihren Spitzenkandidaten ins Rennen.

27.08.2019
Illegale Müllhaufen - Teurer herrenloser Abfall

Bauschutt am Waldrand, Kühlschränke und Matratzen in der Natur, Dachpappe vor der Feuerwehrwache: Besonders in sozialen Medien wird gern auf illegale Müllablagerungen hingewiesen. Die Empörung ist groß. Doch wie wird mit den herrenlosen Abfallhaufen umgegangen?

26.08.2019