Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Andreas Bernig bedauert Fake-News über Notaufnahme in Lehnin
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin Andreas Bernig bedauert Fake-News über Notaufnahme in Lehnin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 09.10.2019
Hinweis auf die Notaufnahme in den Lehniner Kliniken. Quelle: JACQUELINE STEINER
Lehnin

Der Kreistagsabgeordnete Andreas Bernig (Die Linke/Piraten) aus Kloster Lehnin bedauert, dass er einer „Fake-News“ aus einer Ausschusssitzung der Gemeindevertretung aufgesessen ist. Dabei ging es um eine angebliche Schließung der Notaufnahme im Lehniner Krankenhaus. Das Gerücht stellte sich als unwahr heraus.

Kreistag trifft sich

„Es war keinesfalls meine Absicht das Ansehen des Krankenhauses zu schädigen. Das ganze Gegenteil ist der Fall. Wir alle gemeinsam müssen für ein gutes Image unseres Krankenhauses sorgen“, teilte Bernig der MAZ schriftlich mit. In Sorge um die Notaufnahme hatte der Kommunalpolitiker sich mit einer Anfrage an den Kreistag gewandt, der an diesem Donnerstag in Bad Belzig zusammenkommt.

Andreas Bernig. Quelle: privat

Nach der Berichterstattung in der MAZ über den Fortbestand der Notaufnahme hat Landrat Wolfgang Blasig nach einer entsprechenden Mitteilung der Klinikleitung Bernig eine schriftliche Antwort zukommen lassen. Aus dem Schreiben geht ebenfalls hervor, dass die Notaufnahme nicht geschlossen wurde.

Medizinische Indikation entscheidet

Grundsätzlich, so der Landrat in seiner Antwort an den Kreistagsabgeordneten, würden Notfallpatienten durch den Rettungsdienst entsprechend der medizinischen Indikation in das nächstgelegene, für die weitere Behandlung geeignete Krankenhaus transportiert werden.

Intensivstation aufgegeben

Nach Ansicht Bernigs hat die Aufregung etwas Gutes: „Das Gerücht ist aus der Welt!“ Andererseits hätte die Öffentlichkeit ohne die Anfrage Bernigs wohl nicht erfahren, dass die Kliniken ihre Intensivstation aufgegeben haben.

Von Frank Bürstenbinder

Die Polizei tappt auch drei Tage nach dem schweren Crash auf der A 2 bei Netzen im Dunkeln, wer der Unfallfahrer ist. Dieser hatte sich mit seinem Audi mehrfach überschlagen und verschwand dann in der Dunkelheit.

09.10.2019

Behandeln die Lehniner Kliniken keine Notfälle mehr? Diese Frage beschäftigt sogar den Kreistag. Doch an dem Gerücht ist nichts dran. Allerdings gibt es Änderungen bei der stationären Überwachung.

07.10.2019

Die Michelsdorfer haben am Sonntag ihr Erntefest gefeiert. Wegen des Festes musste der Brandenburger Landtag bisher auf die schönste Erntekrone im Land warten.

06.10.2019