Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Rathaus meldet Corona-Fall in der Kita Reckahn
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin Rathaus meldet Corona-Fall in der Kita Reckahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:37 18.05.2020
In der Reckahner Kita Sonnenschein hat sich eine Erzieherin mit dem Corona-Virus infiziert. Quelle: JACQUELINE STEINER
Anzeige
Kloster Lehnin

Die Verwaltung im Kloster Lehniner Rathaus stellt sich auf eine weitere zeitweilige Schließung einer Kindertagesstätte ein. Grund: Eine in der Reckahner Kita Sonnenschein beschäftigte Erzieherin hat sich nachweislich mit dem Corona-Virus angesteckt. „Über die weiteren Maßnahmen stimmen wir uns gerade mit dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung ab“, sagte Bürgermeister Uwe Brückner der MAZ am Sonnabend.

Zukunft noch unklar

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Reckahner Kita ab Montag für eine bestimmte Zeit nicht mehr öffnet. Möglicherweise folgen umfangreiche Quarantänemaßnahmen. So wurde es auch in Netzen praktiziert, wo sich ebenfalls eine Erzieherin mit dem Virus infiziert hatte. Die Netzener Kita ist inzwischen nach einer zweiwöchigen Quarantänezeit wieder geöffnet.

Anzeige

Test verlief positiv

Die betroffene Erzieherin aus Reckahn hatte noch bis Dienstag gearbeitet, blieb aber schon ab Mittwoch wegen bestimmter Symptome zuhause. Ein anschließender Test verlief positiv. Die Erzieherin und ein weiteres häusliches Mitglied, das ebenfalls positiv getestet wurde, sind vom Gesundheitsamt in häusliche Quarantäne geschickt worden.

Von Frank Bürstenbinder

Anzeige