Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Einbrecher im Kloster Lehniner Rathaus lassen Tresor zurück
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin

Einbrecher im Kloster Lehniner Rathaus lassen Tresor zurück

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 26.01.2021
Über die Rückfront sind Einbrecher in das Kloster Lehniner Rathaus eingedrungen.
Über die Rückfront sind Einbrecher in das Kloster Lehniner Rathaus eingedrungen. Quelle: Gemeinde Kloster Lehnin
Anzeige
Lehnin

Das gab es lange nicht in Lehnin: Einbrecher im Rathaus! Sie kamen in der Nacht zum Montag über den großen Sitzungssaal in das Gebäude in der Friedensstraße. Doch zuvor beschädigten die Ganoven bei ihrem Vordringen auf das Rathausgelände den Zaun eines Nachbargrundstücks und setzten den Bewegungsmelder auf dem Außengelände außer Gefecht. Vermutlich gingen die Täter gezielt vor. Sie hatten es auf das verschlossene Büro des Einwohnermeldeamtes abgesehen. Beim gewaltsamen Eindringen beschädigten sie die Tür samt Zarge. Dann machten sich die Einbrecher über den Tresor her.

Tresor zurückgelassen

Doch gelang es ihnen nicht den Safe zu öffnen oder abzutransportieren. So wurde der Tresor unbeschädigt zurückgelassen. Rathaus-Sprecher René Peters sagte der MAZ auf Nachfrage: „Mitarbeiter der Gemeinde bemerkten morgens den Einbruch und verständigten sofort die Polizei und Rufbereitschaft der Gemeinde. Die Beamten sicherten umgehend im Gebäude die Einbruchsspuren. Für die Reparatur des beschädigten Inventars werden derzeit Kostenvoranschläge eingeholt.“ Die Einbrecher befinden sich auf der Flucht.

 

Von Frank Bürstenbinder