Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Das Backofenmuseum in Emstal ist wieder geöffnet
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin

Emstaler Backofenmuseum ab 4. Juli wieder geöffnet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:36 01.07.2020
Ein Bild aus der Zeit vor Corona: das Emstaler Backofenfest. Quelle: Christine Lummert
Anzeige
Emstal

Das Backofenmuseum in Emstal öffnet nach monatelanger Corona bedingter Schließung am Samstag wieder seine Türen. Das berichtet der Vorsitzende des Backofenvereins, der SPD-Landtagsabgeordneter Udo Wernitz. Der Lehniner ist gelernter Bäckermeister.

Interessierte können sich über die historische Backkunst in der Zeit zwischen 14 und 16 Uhr informieren.

Anzeige

Historische Backkunst

Das Museum zeigt Arbeitsgegenstände des vergangenen Jahrhunderts aus dem Bäckeralltag und der Hauswirtschaft. Zudem erfahren die Besucher, wie unsere Vorfahren einst Brot buken.

Durch den Lockdown waren bisher alle Veranstaltungen, einschließlich des Backofenfestes ausgefallen. Nun sollen wenigstens im Herbst die geplanten Backtage stattfinden.

Der Backofenverein besteht seit 1983. In einem historischen Backofen im Ortskern Emstals werden traditionell Kugelbrote aus Sauerteig gebacken. In dem Ofen wurden bis in die 1920er Jahre von den Familien des Dorfes Brot gebacken.

Von MAZonline