Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Feuerwehrtragödie: Landgericht rollt am 19. September Fall neu auf
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin Feuerwehrtragödie: Landgericht rollt am 19. September Fall neu auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 10.09.2019
Lastwagenfahrer Stefan M. mit seinem Anwalt Mario Schink am 13. Dezember 2018 im Amtsgericht Brandenburg. Quelle: JACQUELINE STEINER
Lehnin/ Potsdam

Fast genau zwei Jahre nach dem Tod zweier ehrenamtlicher Feuerwehrmänner auf der Autobahn 2 bei Lehnin wird die Tragödie nun vor dem Landgericht Potsdam neu verhandelt. Am 19. September beginnt die Berufungsverhandlung gegen den Lastwagenfahrer Stefan M. Ihm wirft die Staatsanwaltschaft fahrlässige Tötung vor.

Stefan M. steuerte am 5. September 2017 den Lastwagen in eine abgesperrte Unfallstelle auf der Autobahn 2 hinein. Dort stieß der Sattelzug zunächst gegen ein Feuerwehreinsatzfahrzeug, das umstürzte und die beiden Feuerwehrmänner unter sich begrub. Die Familienväter im Alter von 23 und 38 Jahren starben noch um Unfallort. Die erste Instanz ging davon aus, dass der Todesfahrer am Steuer eingeschlafen war.

Erstinstanzliches Urteil: Zweieinhalb Jahre Haft

Das Amtsgericht Brandenburg hatte Stefan M. am 13. Dezember 2018 zu zweieinhalb Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Gegen das Urteil waren Staatsanwalt Peter Petersen und der Verteidiger Mario Schink in Berufung gegangen. Angesetzt sind am Landgericht zwei Verhandlungstage.

Die Tragödie hatte bundesweit für großes Mitgefühl und Schlagzeilen gesorgt. Als besonders dreist bewertete das Amtsgericht den Fakt, dass der Unfallfahrer trotz Führerscheinentzuges mit dem Auto selbst zu der Verhandlung gefahren war. Zeugen hatten dies gesehen, mit einer Handykamera gefilmt und dem Gericht gemeldet.

Von Marion von Imhoff

Das Trinkwasser kommt aus Golzow, Abwasser fließt nach Brandenburg. An der technischen Ausrichtung ändert sich nichts. Nur den TAZV „Freies Havelbruch“ wird es bald nicht mehr geben.

10.09.2019

Es regnet nach langer Zeit, schon kommen die ersten Fahrzeuge ins Rutschen. Auf der Autobahn hat es einen Unfall mit drei Pkw gegeben. Ein Fall für die Feuerwehrleute aus Lehnin.

09.09.2019

Auch Männer können eine tolle Erntekrone binden. Die Herren aus Michelsdorf holten sich beim Brandenburger Dorf- und Erntefest den 1. Platz. Auf den Fersen waren ihnen die Weseramer Landfrauen.

08.09.2019