Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Versicherung erloschen: Polizisten legen Pkw still
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin

Kloster Lehnin: Polizisten legen Pkw bei Routinekontrolle still

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 08.09.2021
Polizisten stoppten einen Renault bei ihrer Streifenfahrt in der Göhlsdorfer Straße.
Polizisten stoppten einen Renault bei ihrer Streifenfahrt in der Göhlsdorfer Straße. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Kloster Lehnin

Ein regelmäßiger Blick in den Briefkasten und vor allem das Bezahlen von Rechnungen kann einen Haufen Probleme verhindern. Zu dieser Erkenntnis gelangte jetzt gezwungenermaßen auch ein Autofahrer, der am frühen Dienstagnachmittag in der Göhlsdorfer Straße in Kloster Lehnin unterwegs war. Dort stoppten Polizeibeamte seinen Renault auf einer Streifenfahrt durch den Ort.

MAZ Havelpost

Der Newsletter für aktuelle Themen in der Stadt Brandenburg und dem Umland – jeden Freitagmorgen neu.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Eine Überprüfung der Kennzeichen ergab, dass für den Pkw seit Mitte August kein Versicherungsschutz mehr besteht. Der 30-jährige Fahrzeugführer gab an, dass er sich dessen nicht bewusst war. Nichtwissen schützte in seinem Fall aber nicht vor Konsequenzen.

Die Polizisten untersagten ihm noch am Straßenrand die Weiterfahrt, der Renault wurde stillgelegt und die Kennzeichen entsiegelt. Gegen den 30-Jährigen leiteten die Beamten zudem ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ein.

Von MAZ