Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Lehnins Bahnhofstraße wird saniert
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin Lehnins Bahnhofstraße wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 08.11.2019
Die Asphaltierungsarbeiten der Lehniner Ortsdurchfahrt sind bereits bis an die Kreuzung zur Lindenstraße gelangt. Quelle: Marion von Imhoff
Lehnin

Die Bauarbeiten an der Lehniner Ortsdurchfahrt gehen zügiger voran als geplant. Derzeit beginnen im jetzigen Abschnitt bereits die Asphaltierungsarbeiten. „Die Bauarbeiten sollten erst 2020 vor dem Rathaus angekommen sein, nun sieht es so aus, als würden sie noch 2019 dort fertig werden“, sagte Kloster Lehnins Bauamtsleiterin Angela Böttge in der jüngsten Gemeindevertretersitzung. Auch Kloster Lehnins Bürgermeister Uwe Brückner (parteilos) zeigte sich angetan: „Das ist toll!“ Das Rathaus ist weiterhin für Fahrzeuge erreichbar. Bauherr der Großbaustelle ist der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg. Die Gemeinde ist zuständig für die gleichzeitige Erneuerung der Fußwege.

Die umgeleitete Zufahrt zum Kloster Lehniner Rathaus. Quelle: Marion von Imhoff

Eine gute Nachricht gibt es auch für die marode Bahnhofstraße, die seit Jahren absackt. Sie soll nach Abschluss der Arbeiten an der Großbaustelle der Landesstraße 86 in Angriff genommen und saniert werden. Das teilte SPD-Landtagsabgeordneter Udo Wernitz, Vorsitzender der Gemeindevertreterversammlung, mit.

Bauarbeiten bis Sommer 2020

Angekündigt ist das Ende des dritten Bauabschnittes der Ortsdurchfahrt für Juli 2020. Bis dahin sind rund 2 Millionen Euro investiert.

Über die Lehniner Bahnhofstraße rollt der Umleitungsverkehr der gesperrten L 86. Quelle: Marion von Imhoff

Der Bauzustand der Bahnhofstraße leidet derzeit als Umleitungsstrecke für die gesperrte Ortsdurchfahrt besonders. Für Anwohner ist das wegen der Erschütterung durch den Durchgangsverkehr eine hohe Belastung. Harry Grunert (CDU) wies darauf hin, dass die Sanierung der Bahnhofstraße schon seit Jahren gefordert und im Gespräch sei. Auch sei die grundlegende Instandsetzung schon länger angekündigt vom Landesbetrieb nach Abschluss der Arbeiten an der L 86.

Im Zuge der Planungen für die Bahnhofstraße werde auch die Gemeinde über eine Sanierung des dortigen Bürgersteiges nachdenken, sagte Bürgermeister Brückner.

Von Marion von Imhoff

Der langjährige SPD-Politiker und frühere Bürgerrechtler Andreas Kuhnert hat sein Kloster Lehniner Gemeinderatsmandat niedergelegt. Nachrücker ist der Michelsdorfer Ortsvorsteher Steffen Dammann.

06.11.2019

Flächennutzungspläne kosten Geld und Zeit. Jetzt wird in Kloster Lehnin über ein zusätzliches Integriertes Stadtentwicklungskonzept diskutiert. Die Verwaltung warnt vor mehr Bürokratie.

04.11.2019

Tierischen Spaß hatten die Lehniner mit ihrem Karneval schon immer. Einmal haben sie ernst gemacht – und ihre Prinzessin auf einem Vierbeiner in den Saal geschickt.

01.11.2019