Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Spaziergänger findet sein Auto nicht wieder
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin Spaziergänger findet sein Auto nicht wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 11.09.2019
Ein etwas vergesslicher Rentner hat am Dienstag die Polizei beschäftigt (Symbolfoto). Quelle: dpa
Nahmitz

Ein 86 Jahre alter Mann hat am Dienstagnachmittag einen gemütlichen Waldspaziergang bei Nahmitz unternommen. Seinen Wagen hatte er zuvor in einer Nebenstraße des Dorfes abgestellt. Als er zwei Stunden später gegen 16 Uhr zurückkehrte, war der Ford verschwunden. Der Rentner rief die Polizei und meldete den Diebstahl seines Wagens.

Die Polizei nahm die Anzeige auf und gab das Fahrzeug, wie es üblich ist in solchen Fällen, in die Fahndung. Bei einer Nachsuche in der Umgebung am Mittwoch entdeckten Polizisten den Wagen in einem nahen Waldweg. Offenbar hatte sich der ältere Herr nur im Weg geirrt, vermutet die Polizei. Der Senior kann seinen Wagen nun wieder in Empfang nehmen.

Von MAZonline

Wer älter als 16 Jahre ist, kann bei Landtagswahlen seine Stimme abgeben. Doch wie sehen die Wahl jene Jugendliche, die altersmäßig knapp darunter liegen. Die MAZ hat sich in Lehnin und Brandenburg an der Havel umgehört.

11.09.2019

Die Öffnung einer Kirchturmkugel ist immer spannend. Neben Geld wurden in Göhlsdorf Berichte von Vorfahren entdeckt. Ein Pfarrer schrieb nicht nur vorteilhaft über seine Gemeinde.

11.09.2019

Nach Widerstand von Bürgern zieht der Betreiber des geplanten Windparks bei Kloster Lehnin seinen Antrag an das Landesumweltamt zur Hälfte zurück. Statt der 18 sollen nur neun Windkraftanlagen errichtet werden. Derzeit gilt jedoch ein Genehmigungsstopp.

11.09.2019