Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Runter vom Gas: Tempo-30-Schilder sind montiert
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin Runter vom Gas: Tempo-30-Schilder sind montiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 27.08.2019
Ab sofort gilt Tempo 30 in der Damsdorfer Chaussee Quelle: Gemeinde Kloster Lehnin
Anzeige
Lehnin

Die Hartnäckigkeit der Anwohner hat doch noch zum Erfolg geführt. Nach mehreren Jahren des aufreibenden Kampfes um ein Tempo-Limit in der Damsdorfer Chaussee wurden am Dienstag die Verkehrszeichen montiert. Ab sofort gilt in diesem Bereich eine Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometer. Das selbe Tempo-Limit gilt mit sofortiger Wirkung auch in der Kurfürstenstraße.

Auch Bürgermeister ist erleichtert

Kloster Lehnins Bürgermeister Uwe Brückner sagte der MAZ: „Ich freue mich über diese Entscheidung der kreislichen Verkehrsbehörde, die die Lärmbelästigung und Erschütterungen insbesondere durch den Lkw-Verkehr deutlich reduzieren dürfte.“

Anzeige
Denkwürdige Begegnung: Ministerpräsident Dietmar Woidke hört sich die Sorgen der Anwohner in der Damsdorfer Chaussee an. Quelle: Gemeinde Kloster Lehnin

Den Durchbruch in der festgefahrenen Angelegenheit hatte ein Gespräch zwischen Landrat Wolfgang Blasig (SPD) und Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) bei einer Parteiveranstaltung vor einigen Wochen am Klostersee ergeben. Anwohner machten bei dieser Gelegenheit ihrem Ärger über Lärm und Raserei erneut Luft – und wurden erhört. Zuvor hatten sich Bürger und die Kommune vergeblich für ein Tempo-Limit in der Damsdorfer Chaussee stark gemacht.

Von Frank Bürstenbinder