Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Nach dem Osterfeuer krankenhausreif geschlagen
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin Nach dem Osterfeuer krankenhausreif geschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 22.04.2019
Wegen einer gefährlichen Körperverletzung nach dem Trechwitzer Osterfeuer ermittelt die Polizei.
Wegen einer gefährlichen Körperverletzung nach dem Trechwitzer Osterfeuer ermittelt die Polizei. Quelle: 13557194
Anzeige
Trechwitz

Ein 29-jähriger Besucher des Trechwitzer Osterfeuers wurde auf dem Heimweg brutal zusammengeschlagen. Nach Angaben der Polizei war der Mann am Ostersonnabend auf der Veranstaltung mit einer anderen Person in Streit geraten. Danach verließ er gegen 21.40 Uhr das Osterfeuer in Richtung Schenkenberg.

Sofort zugeschlagen

Auf dem Weg nach Schenkenberg hielt plötzlich ein grauer Pkw neben ihm an. Aus diesem stiegen zwei unbekannte Männer. Diese schlugen sofort auf den 29-Jährigen ein. Als der Geschädigte am Boden lag, wurde mit beschuhten Füßen gegen dessen Kopf getreten. Danach flüchteten die Tatverdächtigen mit ihrem Pkw in Richtung Schenkenberg.

Hinweise an die Polizei

Das Opfer wurde am Kopf und am Oberkörper verletzt und musste ins Klinikum nach Brandenburg gebracht werden. Die Kripo ermittelt nun wegen des Verdachts der Gefährlichen Körperverletzung. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Von Frank Bürstenbinder