Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Kloster Lehnin Trickdiebstahl auf Rastplatz Grebser Heide
Lokales Potsdam-Mittelmark Kloster Lehnin Trickdiebstahl auf Rastplatz Grebser Heide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:31 14.08.2019
Die Polizei suchte am Rastplatz Grebser Heide an der Autobahn 2 nach zwei Trickdieben (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Mittelmark

Zwei unbekannte Männer haben in der Nacht zu Mittwoch einen Autofahrer auf dem Rastplatz Grebser Heide an der Autobahn 2 in Fahrtrichtung Potsdam bestohlen. Der Autofahrer saß gegen 2.55 Uhr mit seinem Wagen, als einer der Täter an die Scheibe der Fahrertür klopfte. Das Fahrzeug sei beschädigt, sagte der Mann. Der 33-Jährige stieg aus und wollte sich den angeblichen Blechschaden an seinem Kofferraum anschaue. Sekunden später sah er den Täter und einen Komplizen wegrennen. Aus dem Wagen waren Geld und persönliche Sachen gestohlen worden. Die Polizei konnte trotz des Einsatzes eines Hubschraubers die Täter nicht mehr fassen.

Die Ermittler beschreiben die Täter wie folgt: südländischer Typ, scharze, kurze Haare, etwa 1,80 Meter groß und zwischen 40 und 45 Jahre alt. Die Polizei sucht Zeugen und mögliche weitere Opfer der beiden Männer. Sie warnt zudem davor, Fahrzeuge offen zu lassen, wenn man sie verlässt. „Lassen Sie sich nicht aus dem Wagen locken“, so Polizeisprecherin Therese Franz. Wertgegenstände sollten nicht im Auto bleiben.

Anzeige

Info: Hinweise an die Polizei an die 03381/ 5600.

Von MAZonline

Hotel Markgraf in Lehnin - 64 Auszubildende in 27 Jahren
09.08.2019
Anzeige