Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Kneipen-Quiz: Bad Belzig duelliert sich mit Brüssel
Lokales Potsdam-Mittelmark Kneipen-Quiz: Bad Belzig duelliert sich mit Brüssel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 26.02.2018
Tobias Paul, organisiert und moderiert das Kneipen-Quiz-Duell mit Brüssel.
Tobias Paul, organisiert und moderiert das Kneipen-Quiz-Duell mit Brüssel. Quelle: MAZ-ARCHIV
Anzeige
Bad Belzig

Das ist alles andere als eine Schnapsidee. Die elfte Auflage des Kneipen-Quiz’ findet an diesem Wochenende in der Albert-Baur-Halle statt. Außerdem wird der Wissenstest wohl – wenn die Technik mitspielt – zu einem internationalen Leistungsvergleich. Das hat Moderator Tobias Paul angekündigt. Unter seiner Regie hat sich der Veranstaltungsreigen für Schlauköpfe und Querdenker in der Kur- und Kreisstadt seit der Premiere 2014 etabliert.

Jetzt allerdings wird eine neue Dimension erreicht. An der angestammten Adresse – im Burgbräuhaus – könnte bestenfalls ein Dutzend Mannschaften teilnehmen. Dann aber wird es schon eng, doch der Zuspruch ist anhaltend groß. „Diesmal haben schon 21 Mannschaften mit je sechs Mitspielern gemeldet“, berichtet der Organisator. „Jetzt haben wir freilich noch etwas Raum.“ Der Rekord ist also wahrscheinlich, denn bei der XXL-Ausgabe am Himmelfahrtswochenende wurden 150 Teilnehmer als Bestwert gezählt.

Dabeisein ist allerdings selbst im olympischen Winter nicht alles: In fünf Kategorien werden zwölf mehr oder weniger originelle Fragen gestellt, die es zu beantworten gilt.

Doch dieses Mal muss sich der hiesige Sieger obendrein jeweils dem Vergleich mit der Konkurrenz im Ausland stellen. Denn Bad Belzig fordert Brüssel heraus. „Eine Idee, die sich zum Jubiläum aus verschiedenen Gründen leider nicht realisieren ließ“, berichtet Tobias Paul. Doch der Lehrer vom Fläming-Gymnasium hat sie weiter verfolgt und dafür den guten Kontakt zur Internationalen Deutschen Schule, wo er 2015 ein Praxissemester absolvierte, genutzt.

Nach jeder Runde soll via Internettelefon nach Belgien geschaltet werden. Dann stellt sich heraus, ob die Lütter Turnerschaft als hiesiger Seriensieger hier und da bestehen kann.

Wer ihr Paroli bieten will, kann sich noch kurzfristig einreihen. Wer die ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Veranstaltung im Publikum erleben will, ist ebenfalls willkommen. Sonnabend, 19.45 Uhr, geht es los. Der Gerstensaft wird aus der angestammten Lokalität herüber gebracht.

Anmeldung bei Denise Eggenstein, Bad Belzig, 033841/449933.

Von René Gaffron