Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Lust auf Land und hier
Lokales Potsdam-Mittelmark Lust auf Land und hier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:15 22.09.2014
Quelle: V. Maloszyk
Anzeige
Mötzow

Den Auftakt des Erntefestes bildete das Kreisleistungspflügen in zwei Wettkampfklassen, wobei mit Walter Heuer aus Kalbe ein Teilnehmer das Gespannpflügen gewann, der eigens für den Wettkampf aus Sachsen-Anhalt anreiste. Er erreichte 50 Punkte. Im Traktorenpflügen ging der Sieg an Detlef Franz aus dem Bad Belziger Ortsteil Kuhlowitz. Insgesamt sackte der Teilnehmer- und Besucherzuspruch bei dem traditionellen Kräftemessen im Vergleich zu den Vorjahren merklich ab. „Das ist schade, hängt aber auch mit den widrigen Wetterverhältnissen zusammen“, bilanziert Landfrau und Organisatorin Silvia Wernitz.

In der Tat waren im Laufe des Samstagvormittags immer wieder Schauer auf Mötzow niedergeprasselt, sodass das Fest zunächst nur langsam Fahrt aufnehmen konnte. „Pünktlich zur offiziellen Eröffnung wurde es aber besser“, sagt Gerhard Ullrich. Das Vorstandsmitglied des Kreisbauernverbandes sieht im Domstiftsgut den perfekten Ort für derlei Veranstaltungen. „Der große Hof, die vorhandene Infrastruktur – wir haben hier perfekte Voraussetzungen vorgefunden.“ Einzig der Besucherzuspruch hätte noch einen Tick höher sein können, so Ullrich. Tatsächlich blieb einer der beiden auf den Feldern angelegten Parkplätze größtenteils ungenutzt.

Merklicher Besuchermangel herrschte allerdings beileibe nicht. Aus dem gesamtem Landkreis kamen die Menschen trotz des unbeständigen Wetters, um über das Gutsgelände zu schlendern. Viele von ihnen ließen sich von den Radeweger Landfrauen in die Kunst des Erntekronen-Bindens einweisen, nachdem sie die sechs ausgestellten Wunderwerke ausgiebig begutachtet hatten. „Die Resonanz war super. Die Leute waren neugierig und wollten genau wissen, wie groß der Aufwand ist, eine Krone entstehen zu lassen“, so Landfrau Anja Wossack. Die Antwort überraschte nicht: „Viel Geduld und Ausdauer sind vonnöten.“

Wenig Teilnehmer

Ergebnisse Kreisleistungspflügen:
Gespannpflügen:
1. Walter Heuer, 50 Punkte
2. Gustav Siegel, 48 Punkte
3. Guido Lindemann/Jörg Lindemann, jeweils 47 Punkte
Insgesamt nur vier Teilnehmer.
Traktorenpflügen:
1. Detlef Franz, 75,5 Punkte
2. Martin Engel, 65 Punkte
3. Lutz Schulze/Kurt Sihnemann, jeweils 63 Punkte
Insgesamt elf Teilnehmer.

Wer nicht gerade Getreide flechten wollte, genoss das bunte Treiben des Handwerker- und Bauernmarkts, lauschte den Jagdhornbläsern und dem Cammer-Chor nebst -tänzern oder erlebte hautnah alte und moderne Technik der Landwirtschaft. Natürlich fanden die hiesigen Erzeuger lokaler und regionaler Spezialitäten für ihre Waren zahlreiche Abnehmer. „Für die Landwirte ist das Fest immer eine gute Möglichkeit, den Besuchern ihre Arbeit näher zu bringen und zu zeigen, unter welch ökologisch und ökonomisch hervorragenden Bedingungen in der Region produziert wird“, so Gerhard Ullrich. Neben der Präsentation der eigenen Qualitäten hat sich der Verband auch Aufklärungsarbeit auf die Fahne geschrieben. „Es gibt heutzutage leider viele Menschen, die nicht einmal mehr die Getreidesorten fehlerfrei bestimmen können.“

Von Philip Rißling

Potsdam-Mittelmark Veranstalter von Konzerten und Kongressen sollen mehr zahlen - Entgelterlass für Nachwuchs wird erörtert
22.09.2014
Potsdam 300 Soldaten ab Mitte Februar am Hindukusch - Beelitzer sichern Abzug aus Afghanistan
24.09.2014
Potsdam-Mittelmark Schwielowsee bessert Abschnitt zwischen Beelitz und Ferch aus. Weniger Radler beim Fahrradsonntag. - Wurzel-Wucher: Europaradweg muss geebnet werden
21.09.2014