Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Potsdamer Klinikclowns helfen heilen
Lokales Potsdam-Mittelmark Potsdamer Klinikclowns helfen heilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 12.11.2014
Die Klinikclowns Vitamine und Charlotte musizieren im AWO Seniorenzentrum Am Schwalbenberg in Werder. Seit 2012 besuchen acht Clowns des Vereins Potsdamer Klinikclowns Menschen, die dauerhaft oder zeitweise in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen untergebracht sind. Quelle: Bernd Settnik / dpa
Potsdam

Ihr Auftrittsort sind nicht Zirkusmanegen, sondern Krankenhäuser, Hospize oder Pflegeheime: Die Potsdamer Klinikclowns besuchen in Brandenburg junge und alte Menschen, die Aufmunterung nötig haben. "In den Besuchen geht es darum den Menschen mit Musik, Poesie, Witz und Spiel zu begegnen", schilderte Vereinssprecherin Nicola Streifler am Mittwoch. Insgesamt acht Clowns im Alter von Mitte 20 bis Mitte 50 sind unterwegs. Dabei besuchen sie regelmäßig sieben Einrichtungen.
Dazu gehören eine neurologische Rehaklinik für Kinder und Jugendliche sowie das Städtische Klinikum in Brandenburg/Havel ebenso wie zwei Seniorenheime in Werder (Potsdam-Mittelmark) oder eine Station für Palliativmedizin.
Den Verein Potsdamer Klinikclowns gibt es seit 2012. Streifler selbst besucht schon mehrere Jahre als Clown kranke und pflegebedürftige Menschen. Der Verein ist auf Spenden angewiesen. «Die Einrichtungen sollten unsere Besuche als ein Geschenk empfinden dürfen», sagte die Sprecherin.
Clowns in die Krankenhäuser zu bringen, kam vor etwa 15 Jahren nach Deutschland. Nach Angaben der Stiftung "Humor hilft heilen" sind inzwischen rund 300 professionelle Komiker in Kliniken aktiv. Die regelmäßig stattfindenden Clownsvisiten werden seit Mai 2013 von einer wissenschaftlichen Studie der Humboldt-Universität begleitet. In einer ersten Phase der Erhebungen wurden Patienten vor und nach Clownsvisiten auf ihrer Station befragt. Parallel wurden Daten von Patienten auf einer Kontrollstation – wo keine Clownsvisiten stattfanden – gesammelt. Untersucht werden Merkmale wie zum Beispiel Heiterkeit und Stimmung, Depressivität und Ängstlichkeit, Zuversicht, Soziale Interaktionen in der Klinik, Patientenzufriedenheit etc

Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 12. November - 14-jähriger Junge angefahren

+++ Kleinmachnow: 14-Jähriger von Auto angefahren +++ Teltow: 75-Jährige nach Unfall im Krankenhaus +++ Roskow: Versuchter Diebstahl +++ Beelitz-Heilstätten: Diebstahl von Buntmetall +++ Kleinmachnow: Bmw gestohlen +++

12.11.2014
Potsdam-Mittelmark Technik an Bord von "Philae" einst in Brandenburg getestet - Vom Fläming mit Rosetta zum Kometen

Wenn heute das Mini-Labor "Philae" auf dem Kometen „67P/Tschurjumow-Gerassimenko” landet, ist auch ein bisschen Brandenburg an Bord: In Jeserigerhütten (Potsdam-Mittelmark) wurde das Magnetometer "Romap" getestet.

12.11.2014
Potsdam-Mittelmark Spargelstadt könnte mit größtem Wasserfall Brandenburgs locken - Beelitz will sich für Laga bewerben

Beelitz will sich für die Landesgartenschau 2019 bewerben. Sollte der Plan verwirklicht werden, kann die Stadt in Potsdam-Mittelmark mit einer hohen Investitionssumme rechnen. Bürgermeister Bernhard Knuth und andere Stadtpolitiker haben bereits Ideen, wie Beelitz Besucher anlocken könnte.

14.11.2014