Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Michelsdorf feiert Jubiläum mit einem Drachentöter
Lokales Potsdam-Mittelmark Michelsdorf feiert Jubiläum mit einem Drachentöter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 06.06.2018
Die Proben zum Theaterstück "Der Drachentöter Michael" laufen auf Hochtouren. Quelle: Christine Lummert
Michelsdorf

Mit einem neuen Blick in die Historie und gern gesehenen alten Bekannten starten die Michelsdorfer in ihr großes Dorfjubiläum. Am 29. und 30. Juni wird das ganze Dorf zur Feier der urkundlichen Ersterwähnung vor 825 Jahren auf den Beinen sein. Los geht es am Freitagnachmittag mit einem Gottesdienst in der Feldsteinkirche, den der ehemalige Superintendent Uwe Teichmann leiten wird.

„Uns verbindet eine längere Geschichte, denn in seiner Zeit in Lehnin hat er über zwölf Jahre auch bei uns immer wieder Gottesdienste gehalten und vor einigen Jahren im Rahmen des Dorfkirchensommers Altbundespräsident Richard von Weizsäcker in unsere kleine Kirche gelotst“, erinnern sich Roland Bellin und Ortsvorsteher Steffen Dammann, die dem acht-köpfigen Festkomitee angehören

Kevin Bellin ist Autor und Regisseur des Theaterstücks für das Dorfjubiläum. Quelle: Christine Lummert

Die Vorbereitungsgruppe tagt schon seit über zwei Jahre und hat während dieser Zeit einige Projekte angeschoben, die den Michelsdorfern auch über das Festwochenende hinaus Freude machen sollen. „Bisher war unsere Dorfchronik nur eine Sammlung aus losen Blättern“, sagt Bellin. In die Hand drücken konnte man diese Niemandem. Das wird sich jetzt ändern. Frisch aus der Druckerpresse kommt pünktlich zum Dorfgeburtstag ein gebundenes Heft mit etwa 150 Seiten, dass die Michelsdorfer nach dem Lesen in ihr Bücherregal stellen können.

Viele Einwohner haben alte Fotos für die Chronik herausgesucht

„Zu der Chronik haben viele Einwohner mit Fotos, alten Postkarten und ihren Erinnerungen beigetragen“, sagt Dammann. Beim Ordnen und Aufschreiben der Zahlreichen Information zu Schule, Kirche, Ziegeleigeschichte, Landwirtschaft und vielem mehr, das Michelsdorf einst prägte, haben sich vor allem Wilhelm Andert, Renate Schulze, Heike Langer und Peter Werner besonders engagiert.

Ein bisschen freier in der Geschichtsinterpretation zeigt sich die Theatergruppe, die der 16-jährige Kevin Bellin extra für das große Dorffest ins Leben gerufen hat. Die Legenden, wie Michelsdorf zu seinem Namen gekommen ist, sind sich nicht ganz einig. Der Erzengel Michael, als großer Drachentöter in die Ikonographie eingegangen, steht ebenso zur Auswahl wie ein einfacher Mann namens Michael, der einst vor Jahrhunderten im Dorf lebte und ihm seinen Namen gab.

Gleichzeitig Auto und Regisseur

Der Gymnasiast, der gleichzeitig Autor und Regisseur des Stücks in vier Akten ist, hat einfach beides verbunden. Demnach hat sich aus grauer Vorzeit überliefert, dass einst ein Drache in einer Höhle im Tornower Berg, also ganz in der Nähe des Dorfes lebte, und zur Besänftigung regelmäßig nach Jungfrauen-Opfern verlangte.

Ein großer Kämpfer namens Michael will seine Angebetete vor diesem Schicksal bewahren und wie das genau geschieht, wird am 29. Juni im Festzelt zu sehen sein.„Seit Januar proben wir regelmäßig im Gemeindezentrum und alle sind mit so viel Spaß dabei, dass die Theatergruppe wohl über das Dorffest hinaus bestehen bleiben wird“, erklärt Kevin Bellin.

Ein Teil der Einnahmen aus dem großen Jubiläum soll zudem in die Renovierung des Gemeindezentrum investiert werden. „Das Haus ist Treffpunkt für den Männergesangverein, die Mandolinengruppe, Seniorennachmittage oder Familienfeiern und damit sehr wichtig für das Leben im Ort“, erklärt Dammann.

Von Christine Lummert

Sieben kleine Kinder werden verletzt bei einem Unfall am Mittwochnachmittag in der Magdeburger Landstraße in Brandenburg/Havel. Der Unfallverursacher, ein Lkw-Fahrer, hat Alkohol getrunken.

06.06.2018

Der angekündigte Schienenersatzverkehr kommt nicht, als der Regionalzug der Linie 1 am Mittwochmorgen wegen eines Böschungsbrandes in Sanssouci endet. Ein Bahnsprecher erklärt die Tücken mit den Ersatzbussen.

06.06.2018

Bereits zum 20. Mal veranstaltet der Brandenburger Modellflugverein am Samstag sein legendäres Flugfest auf dem Flugplatz in Damelang. Dabei sind auch Raritäten und Schwergewichte zu bestaunen.

06.06.2018