Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Michendorf gibt 12.850 Euro für die Kultur
Lokales Potsdam-Mittelmark Michendorf gibt 12.850 Euro für die Kultur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 17.10.2013
Michendorf

Geplant ist, dem Peter-Huchel-Haus in Wilhelmshorst 2000 Euro, dem Kulturbund Michendorf 4000 Euro, dem Verein Langerwischer Bürger, der den "Märkischen Bogen" herausgibt, 1500 Euro und dem Awo-Ortsverein Michendorf für seine Veranstaltung "Tanz für Jung und Alt" 1350 Euro zu geben.

Der Kleinen Bühne soll erstmals ein Zuschuss von 2000 Euro gewährt werden. Bisher bekam das Theater nur ab und an über den Kulturbund finanzielle Unterstützung. Nun erhält es eine eigene Haushaltsstelle, wobei Bürgermeister Reinhard Mirbach (CDU) betonte, die 2000 Euro jährlich seien der Betrag, den die Gemeinde gern leisten wolle. Bei Summen darüberhinaus "würden wir uns schwer tun".

Er befürwortete den Antrag des Theaters, weil es "das Kulturleben unserer Gemeinde über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt macht".

jst

Im Zweckverband "Der Teltow" spitzt sich der Streit um die Altanschließer-Beiträge zu. Die Verbandsversammlung konnte sich am Mittwoch nicht auf eine Änderung der Beitragssatzung einigen, die vom Verwaltungsgericht gekippt worden war. Damit bahnt sich im Verband ein Showdown an.

17.10.2013
Potsdam-Mittelmark Beelitz gut voran in Kreis-Bilanz regenerativer Energien - Der Sonne entgegen

Die Spargelstadt setzt zunehmend auf Sonnenenergie. Im vergangenen Jahr ist die Zahl der Photovoltaik-Anlagen im Stadtgebiet von 69 auf 102 gestiegen. Dadurch konnte die Gesamtleistung nahezu verdoppelt werden: auf mittlerweile 2856 Kilowatt. Das geht aus der jetzt veröffentlichten Bilanz des Landkreises Potsdam-Mittelmark zur Nutzung regenerativer Elektroenergie zwischen Havel und Hohem Fläming hervor.

17.10.2013
Potsdam-Mittelmark Ärzte auf dem Land gehen immer öfter Kooperationen ein, Kommunen unterstützen mit Prävention - Nur die Zusammenarbeit hat Zukunft

Die Regio-Med-Zentren - wovon eines in Bad Belzig etabliert ist - sind gut geeignet, die ambulante medizinische Versorgung auf dem Lande zu sichern.

17.10.2013